Gießen Windkraft sichert Auslastung für Eisengießerei

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Die Eisengießerei KURTZ in Hasloch konnte einen Millionen-Auftrag für Windkraft-Getriebeteile an Land ziehen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Ein international tätiger Großanlagen- und Windkraftgetriebehersteller, der in der Herstellung von Getriebeteilen aktiv ist, platzierte bei dem zur Kurtz Gruppe gehörenden Unternehmen ein Auftragsvolumen von einer guten Million Euro. Die georderten Windkraft-Getriebeteile unterliegen besonders hohen Anforderungen hinsichtlich Qualität und Materialeigenschaften. Das Unternehmen bekam den Zuschlag für die 1,5 bis 3,8 Tonnen schweren Teile, die im Handformguss in der KURTZ Eisengießerei in Hasloch hergestellt werden, da es für seine ausgezeichnete Gießtechnologie und zuverlässige Liefertreue in der Branche bekannt ist. Dieses Zusatzgeschäft sorgt in der Eisengießerei kurzfristig für eine deutlich verbesserte Auslastung bis zum Jahresende. Die Kurtz Gruppe engagierte sich bereits in der Vergangenheit als Zulieferer in den Bereichen regenerativer Energien und Photovoltaik. Hier sieht man Wachstumspotenziale, obwohl in den vergangenen Monaten auch in der Windkraft- und Solarenergie-Industrie deutliche Umsatzeinbrüche zu verzeichnen waren. Den gerade gewonnenen Großauftrag wertet man bei KURTZ als Zeichen einer sich abzeichnenden positiven Wirtschaftsentwicklung.

(ID:326999)