Suchen

Definition Was ist eigentlich ein Ritzel-Getriebe

| Autor / Redakteur: Sven Borho / Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Bilden Planeten- oder Winkelplanetengetriebe eine baulich-konstruktive Einheit mit dem passenden Ritzel, spricht man umgangssprachlich vom Ritzel-Getriebe. Wie das funktioniert.

Firmen zum Thema

Das Ritzel ist entweder auf die verzahnte Abtriebswelle des Getriebes montiert (links) oder bei Getrieben mit Flansch-Abtriebswelle direkt auf diese genormte, mechanische Schnittstelle (rechts).
Das Ritzel ist entweder auf die verzahnte Abtriebswelle des Getriebes montiert (links) oder bei Getrieben mit Flansch-Abtriebswelle direkt auf diese genormte, mechanische Schnittstelle (rechts).
(Bild: Neugart)

Mit dem Begriff Ritzel-Getriebe wird umgangssprachlich eine integrierte Getriebe-Ritzel-Kombination beschrieben. Das heißt: Entsprechende Planeten- und Winkelplanetengetriebe bilden eine baulich-konstruktive Einheit mit dem passenden schräg- oder geradeverzahnten Ritzel. Dadurch ist die optimale technische Abstimmung zwischen Ritzel und Getriebe gewährleistet.

Zwei Ritzel-Arten zur Auswahl

Dabei stehen zwei Ritzel-Arten zur Auswahl:

  • 1. Das Ritzel ist auf der verzahnten Abtriebswelle des Getriebes montiert, wobei eine Innenverzahnung gemäß DIN 5480 für die notwendige Verbindungssicherheit sorgt.
  • 2. Das Ritzel ist für Getriebe mit Flansch-Abtriebswelle konzipiert und mit einer nach EN ISO 9409-1 genormten, mechanischen Schnittstelle ausgestattet.

Was ist ein Ritzel?

Ein Ritzel ist das kleinere Zahnrad einer Zahnradpaarung. In der Regel handelt es sich dabei um das antreibende Rad in einem Getriebe, das die Antriebskraft auf ein größeres Zahnrad überträgt. Bei einem Ritzel-Zahnstangensystem ist das Ritzel auf die Abtriebswelle des Getriebes montiert und überträgt die Antriebskraft auf die Zahnstange.

Darüber hinaus verfügen hochwertige Ritzel-Getriebe über leistungsfähige Kegel- und Schrägrollenlager in der Abtriebswellenlagerung. Diese sind sehr steif, sodass selbst bei großen Radial- und Axialkräften hohe Gewichte dynamisch bewegt werden können.

Anwendung von Ritzel-Getrieben

Ritzel-Getriebe eignen sich damit ideal für Zahnstangen-Applikationen, wie sie in vielen Bereichen des Maschinenbaus Anwendung finden, beispielsweise zum Verfahren größerer Maschinen.

* Sven Borho ist Teamleiter Produktmanagement bei der Neugart GmbH.

(ID:46510247)