Podcast Was hinter Model Based Definition steckt

In dieser Podcast-Folge sprechen wir mit Christoph von Andrian-Werburg, CAD- und MBD-Experte bei PTC, über die Vorteile von Model Based Definition und die Auswirkungen auf den gesamten Produktentstehungsprozess.

Firma zum Thema

Der konstruktionspraxis-Podcast, das Fachmagazin zum Hören, informiert schnell und unterhaltsam über spannende Technikthemen.
Der konstruktionspraxis-Podcast, das Fachmagazin zum Hören, informiert schnell und unterhaltsam über spannende Technikthemen.
(Bild: ©korkeng / stock.adobe.com)

Mit modellbasierter Definition (MBD) werden 3D-Modelle zur Quellautorität, die die Grundlage für alle Prozesse in der Produktentstehung bildet. Wie das funktioniert und was die Vorteile sind, erklärt MBD-Experte Christoph von Andrian-Werburg in unserer neuen Podcast-Folge.

Das sind die Themen im Podcast:

  • Warum und wie das Thema MBD entstanden ist.
  • Welche Bedeutung das ISO-GPS-Normensystem hat.
  • Wie MBD funktioniert und welche Unternehmensbereiche davon profitieren.
  • Was die Umstellung für den Konstrukteur bedeutet.
  • Wie MBD in Creo funktioniert.

Weiterführende Informationen rund um MBD und ISO GPS

(ID:47825120)