Medtec 2015 Vom Design bis zum steril verpackten Produkt

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Phillips-Medisize präsentiert den Fachbesuchern während der Medtec vielfältige Lösungen bei Kunststoffprodukten für die Bereiche Medizintechnik und Diagnostik.

Firma zum Thema

Peristaltikpumpe: komplette Systemlösungen –Vom Design bis zum verpackten Produkt.
Peristaltikpumpe: komplette Systemlösungen –Vom Design bis zum verpackten Produkt.
(Bild: Phillips-Medisize)

Phillips-Medisize zeigt auf der Messe unter anderem eine Peristaltikpumpe, bei der ein Schlauch rhythmisch kontrahiert und dem Patienten auf diesem Weg ein Kontrastmittel appliziert wird. Das Pumpengehäuse ist aus Polykarbonat, der Schlauch aus PVC. Vom Prototyp bis zur gespritzten und Ultraschall-verschweißten Pumpe erfolgt der komplette Industrialisierungsprozess beim Unternehmen. Jedes Projekt wird von einem eigenständigen Projektleiter betreut. Die Produktion wird prozessübergreifend kontrolliert durch eine hoch priorisierte Qualitätssicherung gemäß ISO 13485 bzw. den entsprechenden FDA-Standards und GMP (Good Manufacturing Practice). Weitere auf der Messe gezeigte Produkte sind ein Knochenzementmischsystem mit einem Aufsatz aus Kunststoff für die Knochenzementpistole oder verschiedene Transfersysteme, die als Komplettlösungen mit Schlauchsets angeboten werden. (qui)

Medtec 2015: Halle 5, Stand 5B40

(ID:43309530)