Suchen

Drehgeber

Vielseitige Drehgeber für vielseitige Applikationen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Für Echtzeitanwendungen geeignet

In den absoluten Profinet-Drehgebern ist das gesamte Drehgeber-Profil gemäß „Profile Encoder Version 4.1“ sowie „Identification & Maintenance-Funktionalität Version 1.16“ (IM-Blöcke 0, 1, 2, 3 und 4) implementiert. Die Drehgeber unterstützen den Isochronous Real-Time-Mode (IRT-Mode) und sind damit für Echtzeitanwendungen geeignet.

Der Schnellhochlauf Fast Start Up (FSU) ermöglicht ein Hochfahren des Systems in unter einer Sekunde. Funktionalitäten wie Plug-&-Play-Inbetriebnahme; Skalierungen und Presetwerte über Bus programmierbar; Übertragung von Position und Geschwindigkeit sowie Temperaturwerte oder Status des Drehgebers ermöglichen ein einfachen Einsatz. Die Ezturn-Software zur Visualisierung und Parametrierung hilft bei Installation und Diagnose.

Bildergalerie

Kein Ausfall bei Kabelbruch

Zusätzlich ist das Media-Redundancy-Protokoll implementiert. Der Vorteil von MRP: Die Komponenten, die in einer Ringstruktur verkabelt sind, behalten ihre Funktionalität bei, sollte es zu einem Ausfall kommen oder die Kabel an einer Stelle unterbrochen werden.

In den Geräten ist der neueste Slave-EtherCATStack von Beckhoff mit Version 5.01 integriert sowie das neueste CANopen-Profil 3.2.10. Mit einem Positionsupdate innerhalb von 62,5 μs sind die neuen EtherCAT-Drehgeber von Kübler schneller als andere Geräte auf dem Markt, die zwar ebenfalls Daten mit derselben Geschwindigkeit versenden, es sich hierbei aber lediglich um die Wiederholung der alten Position handelt.

Sendix-SIL-Drehgeber sind SIL2/PLd und SIL3/PLe zertifiziert. Zusammen mit den Kübler Sicherheitsmodulen Safety-M sorgen sie für ein sicheres Zusammenspiel zwischen Anlage und Mensch. Aber Sicherheit geht darüber hinaus: Sichere Komponenten zeichnen sich durch eine robuste und zuverlässige Schnittstelle und eine besondere mechanische wie auch elektronische Belastbarkeit aus. Sie sind verfügbar als inkrementale Drehgeber (SinCos) und absolute Singleturn- und Multiturn-Drehgeber (SSI, BiSS-C und SinCos).

Alle Varianten in ATEX- und IECEX-Zertifizierung verfügbar

Alle Varianten sind auch mit ATEX- und IECEX-Zertifizierung verfügbar und sind dank druckfest gekapselten Gehäusen für die Zonen 1 / 21 und 2 / 22 zugelassen.

Die digitale Alternative für die Antriebstechnik: BiSS – Sendix absolute Drehgeber mit einer Singleturn-Auflösung bis max. 21 Bit. Die voll digitale und offengelegte BiSS-C-Schnittstelle, basiert auf einem Protokoll zur Realisierung einer Echtzeit-Schnittstelle für eine bidirektionale isochrone Verbindung zwischen Antrieb, Umrichter und Sensor. Feedback von Position und Status werden in Echtzeit übertragen und sind schneller als Standard Feldbus- und Ethernetsysteme.

Bestehende Standard-Steuerungshardware kann meist mit BiSS erweitert werden. Eine schnelle und einfache Implementierung ist dank kostenfreien BiSS-IPs auf Prozessoren und FPGAs gewährleistet. Biss ist im Vergleich zu existierenden, auf RS422- bzw. RS485-basierenden Schnittstellen eine echte Alternative. Kübler bietet dazu die aktive Unterstützung von einem Experten Team. (jv)

SPS IPC Drives 2013: Halle 7A, Stand 502

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42363551)