Schweißen Vielfältige Lösungen für das manuelle und automatisierte Schweißen

Redakteur: Juliana Pfeiffer

Vom 21. bis 25. Oktober 2014 trifft sich die blechbearbeitende Industrie wieder in Hannover zu ihrer weltweit größten Branchenfachmesse, der Euroblech. In Halle 13, Stand D 25 präsentiert die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH ein breites Spektrum an innovativen Schweißlösungen.

Firma zum Thema

Die automatisierten Lösungen sind optimal abgestimmt auf individuelle Produktionsbedingungen.
Die automatisierten Lösungen sind optimal abgestimmt auf individuelle Produktionsbedingungen.
(Bild: Cloos)

Im Fokus des 200 m²-Messestandes steht die neue Produktlinie im Bereich der manuellen Schweißgeräte. In Kooperation mit Shenzhen Riland Industry entwickelt Cloos eine völlig neue Generation an Schweißgeräten, die derzeit weder im Hightech-Portfolio von Closs noch im Programm von Riland zu finden ist. Closs wird die neuen Inverter-Schweißgeräte zum ersten Mal auf der Euroblech 2014 präsentieren. Bei Live-Vorführungen im Handschweißbereich können Fachbesucher zudem die breite Modellreihe an Cloos-Schweißgeräten von Einstieg bis Premium erleben.

Automatisierte Lösungen für alle Branchen

Auch der neue 6 kg-Schweißroboter QRH-280 gehört zu den Top-Highlights des Messeauftrittes. Dieser kleine, leichte und hochdynamische Roboter ist für die Zellen-Lösungen von Cloos geeignet. Seine kompakte Bauweise spart Produktionsfläche und gewährleistet eine sehr gute Zugänglichkeit in Vorrichtungen. Davon profitieren insbesondere Kunden aus der Automobil- und Elektroindustrie sowie der Medizintechnik, da hier oftmals eine beschränkte Produktionsfläche zur Verfügung steht. Aufgrund seiner geringeren Masse und kleineren Hebelarme erreicht der Roboter eine höhere Geschwindigkeit und dadurch eine höhere Positioniergenauigkeit.

Ein weiteres Highlight ist der neue vollautomatische Strom- und Gasdüsenwechsler Spare Matic, der durchgängiges Schweißen mit funktionsfähigen Komponenten sicherstellt. Benötigt der Schweißroboter neue Düsen, kommt der automatische Strom- und Gasdüsenwechsler ins Spiel. Er entnimmt prozesssicher die Verschleißteile des Brenners und ersetzt diese vollautomatisch gegen neue Teile. Eine Bedienperson ist hierzu nicht erforderlich. Die integrierte Brennerreinigung und die Brennermesseinheit garantieren exzellente Schweißergebnisse bei noch kürzeren Produktionszeiten. Der Spare Matic kann dank seiner kompakten, modularen Bauweise problemlos in jede vorhandene Anlage integriert werden.

Innovative Verfahren für optimale Schweißergebnisse

Darüber hinaus unterstreicht das Unternehmen seine Prozesskompetenz beim Schweißen verschiedener Materialien und Bauteile. So präsentieren die Schweißspezialisten die neue Generation des Tandem Weld, die prozesssicheres sowie besonders schnelles und komfortables Schweißen gewährleistet. Bei Tandem Weld schmelzen zwei separate Schweißdrähte in einem Schmelzbad ab. Eine hohe Abschmelzleistung und große Schweißgeschwindigkeit sowie niedrige Streckenenergien sind die Vorteile des Verfahrens. Cloos ist seit 1996 Weltmarktführer bei Tandem Weld und entwickelt das Verfahren kontinuierlich weiter. Neue Prozesskombinationen bedienen die unterschiedlichsten Anforderungen im Dünn- und Dickblechbereich.

Die MSG-Engspalttechnik ist besonders wirtschaftlich beim automatisierten Schweißen dickwandiger Blechteile. Kernstück der Engspalttechnik ist das rechteckige, bis zu 400 mm lange Engspaltschwert, das Drahtelektrode, Schutzgas und Kühlwasser führt. Durch den stark reduzierten Öffnungswinkel entfällt zum einen die aufwendige Nahtvorbereitung, zum anderen können Zusatzwerkstoffe und Schutzgas reduziert werden. Die vergleichsweise niedrige Energiezufuhr beim Engspaltschweißen ist sowohl für Stahl als auch für Hochfeste Feinkornbaustähle geeignet. (jup)

Euroblech 2014: Halle 13, Stand D 25

(ID:43014530)