Prüfsoftware Version 3.1 mit neuen Features

Redakteur: Ute Drescher

Seit drei Jahren nutzen sowohl Industriebetriebe als auch Forschungseinrichtungen die Prüfsoftware testXpert® II. Die intelligente Software stellt sich automatisch auf die typische

Anbieter zum Thema

Seit drei Jahren nutzen sowohl Industriebetriebe als auch Forschungseinrichtungen die Prüfsoftware testXpert® II. Die intelligente Software stellt sich automatisch auf die typische Terminologie und Symbolik der verschiedenen Branchen ein. Jetzt hat Zwick Roell die Version 3.1 mit nützlichen Weiterentwicklungen vorgestellt.

Direkter Export nach Excel

Ein Highlight ist der direkte Export nach Excel mit einzelnen Tabellenblättern für Parameter, Ergebnisse, Statistik und Messwerten inklusive X -Y Grafik. Dieser Export ist mit einem Mausklick aktivierbar und mit typischen Defaultwerten vorbelegt. Die Einstellungen lassen sich individuell anpassen. So kann z.B. die Anzahl der zu exportierenden Messwerte frei konfiguriert werden. Die Software interpoliert dabei die Messwerte nach den gewünschten Vorgaben des Anwenders.

Funktion „Ergebnisbeschriftung“

Bei der ebenfalls neuen Funktion „Ergebnisbeschriftung“ wurde auf eine benutzerfreundliche Defaultbelegung geachtet, d.h. auch hier kann der Benutzer mit einem Mausklick alle gewünschten Ergebnisse direkt in der Probengrafik mit Name, Wert und Einheit anzeigen lassen. Für zusätzliche Beschriftungsblöcke stehen auch hier vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:287958)