Suchen

Relais Verhindert Ausfälle in Transport- oder Energienetzwerken

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Moxa hat mit dem OBU-102 ein Glasfaser-Überbrückungsrelais entwickelt, das sich dafür eignet, jeglichen Netzwerkknoten die Relais-Überbrückungsfunktion zuzufügen.

Firmen zum Thema

Das Glasfaser-Überbückungsrelais verhindert Ausfälle in Transport- oder Energienetzwerken.
Das Glasfaser-Überbückungsrelais verhindert Ausfälle in Transport- oder Energienetzwerken.
(Bild: Moxa)

In linearen Topologien können ein einziger Stromausfall oder die Fehlfunktion eines Knotenpunkts große Teile des Netzwerks lahmlegen, wenn dadurch die weiterführende Kommunikation unterbrochen wird. Mit der Relais-Überbrückungsfunktion wird ein fehlerhafter Knotenpunkt einfach umgangen, und der restliche Teil des Netzwerks bleibt unberührt. OBU-102 sitzt zwischen dem Knotenpunkt und dem Netzwerk, um Switches, die die Überbrückung nicht unterstützen, mit dieser Funktion auszustatten. Im Normalbetrieb fungiert OBU-102 einfach als Gateway, das den Datenverkehr zu und vom Switch weiterleitet. Sofern es zum Stromausfall kommt, umgeht das Gerät den unversorgten Switch und leitet den Netzwerkverkehr an den nächsten Switch weiter. Das Überbrückungsrelais eignet sich optimal für Anwendungen über lange Strecken und solche mit hohen Bandbreiten, wie im Transportwesen oder den erneuerbaren Energien. (jup)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33670150)