Suchen

Dokumentation Unterstützung für Marketing- und Kreativabteilungen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

An der Erstellung von Dokumenten sind technische Redaktionen, Marketing- und Kreativabteilungen beteiligt. Die technische Redaktion nutzt dazu häufig ein professionelles Redaktionssystem. Mit dem Noxum Plugin für Adobe Indesign erhalten die Anwender des Layoutprogramms Adobe Indesign einfachen Zugang zum Content des Redaktionssystems Noxum Publishing Studio.

Firmen zum Thema

Valide Daten aus dem Noxum Publishing Studio mit individuellem Layout in Adobe InDesign kombinieren -
Valide Daten aus dem Noxum Publishing Studio mit individuellem Layout in Adobe InDesign kombinieren -
(Bild: Noxum)

Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management und Redaktionssysteme, wurde von der Initiative Mittelstand in mehreren Kategorien, darunter „CMS“ mit dem Prädikat Best Of 2016 ausgezeichnet. In dieser Kategorie konnte u. a. das Noxum-Plugin für Adobe Indesign punkten. Damit profitieren Kreativabteilungen in der Dokumentationserstellung.

Herausforderungen in der Dokumentationserstellung

Effizienz in der Dokumentationserstellung wird durch die Möglichkeit der Wiederverwendung von Inhalten und Bildern erzielt. Wiederverwendung wird insbesondere durch professionelle Redaktionssysteme unterstützt. Gestaltern fehlt allerdings häufig der alltägliche Umgang mit dem Redaktionssystem. Für Unternehmen stellt sich nun die Aufgabe, den Anwendern von Layoutprogrammen einfachen Zugang zum Content im Redaktionssystem zu ermöglichen.

Unterstützung der Dokumentationsprozesse

Speziell für den Einsatz in Marketing- und Kreativabteilungen hat Noxum deshalb das Noxum Plugin für Adobe Indesign entwickelt. Die Implementierung des Plugin stattet das Layoutprogramm Adobe Indesign mit Funktionen aus, die aus Indesign heraus direkten Zugriff auf sämtliche Text-, Bildinhalte und PIM-Produktdaten des Noxum Publishing Studio erlauben sowie die Kontrolle über Layout und Typografie bewahren. Die Gestalter können also valide Daten aus dem Redaktionssystem mit individuellen Layouts direkt in Indesign kombinieren. Auf diese Art lassen sich Erzeugnisse wie Flyer, Broschüren, Plakate, Kataloge oder Beipackzettel in sämtlichen Varianten just-in-time bei mehr Prozesssicherheit in Adobe Indesign erstellen.

Zugriff auf PIM-Daten aus Indesign heraus

Produktinformationen bestehen neben Bildern, Grafiken und Texten auch aus Tabellen mit PIM-Daten. Im Noxum Publishing Studio können diese Inhalte erstellt, Merkmale gepflegt und in Tabellen verbaut werden. In InDesign greifen Layouter auf diese Inhalte zu und platzieren sie für die Seitengestaltung. Ändern sich Bilder, Textinhalte oder Produktdaten im Redaktionssystem, können die Inhalte der InDesign-Dokumente kontrolliert und automatisch aktualisiert werden. Ebenso ist ein Sprachaustausch der Inhalte auf Knopfdruck möglich. (mz)

(ID:44270422)