Suchen

MES-Komplettlösung Übersichtliches Komplettsystem hilft bei Industrie-4.0-Realisierung

| Redakteur: Katharina Juschkat

Geovision bietet mit seinem Komplettsystem Fertigungsunternehmen Unterstützung an, um Industrie-4.0-Kompetenzen umzusetzen. Auf der neu gestalteten Homepage des Unternehmens sind die Angebote übersichtlich dargestellt.

Firmen zum Thema

Auf der neuen Homepage von Geovision sind die Bausteine des Unternehmens übersichtlich dargestellt.
Auf der neuen Homepage von Geovision sind die Bausteine des Unternehmens übersichtlich dargestellt.
(Bild: Geovision )

Die Geovision GmbH richtet sich mit einem Komplettsystem darauf aus, Fertigungsunternehmen bei der Realisierung von Konzepten zur Industrie 4.0 zu unterstützen. Das Unternehmen hat jetzt eine neue Homepage gestaltet, die alle Funktionsbausteine und den Gesamtzusammenhang übersichtlich darstellt.

Industrie 4.0 auf der Fertigungsebene

Für Geovision beginnt die Realisierung von Industrie-4.0-Konzepten auf der Fertigungsebene, direkt an den Maschinen. Mit der MES-Komplettlösung werden Daten erfasst, mit zentralen Vorgaben abgeglichen und in intelligenten Prozessen an die Fertigungsebene zurückgegeben. Das soll die Feinplanung und Qualitätskontrolle ebenso wie das Werkzeugmanagement erleichtern.

Nebenbei stehen zahlreiche Daten für statistische Auswertungen zur Verfügung. Die Auswertungen können zu neuen Erkenntnissen führen, die in operative Verbesserungen umgesetzt werden können.

Komplettsystem beschleunigt die Abläufe

Die Funktionspalette für das kaufmännische Büro und die Verwaltung umfasst alle üblichen ERP-Funktionen vom Kundenkontakt über Finanz- und Rechnungswesen, Warenwirtschaft bis zu Personalzeiterfassung und Dokumentenmanagement. Für Mobilgeräte gibt es nützliche Apps. Erfasste Maschinen- und Betriebsdaten werden in Echtzeit verarbeitet, um eine aktuelle Planung zu gewährleisten. Die Dokumentation von Qualitätsdaten und ein integriertes Werkzeugmanagement runden die Funktionen ab.

Alle Funktionsbereiche arbeiten laut Hersteller in Echtzeit integriert zusammen. Das Komplettsystem beschleunigt die Abläufe und spart mit automatischen Prozessen viel Zeit. Der Aufwand für Datenpflege und Verwaltung sinkt. Die Digitalisierung ohne Medienbrüche eröffnet zusätzlich zahlreiche Schnittstellen zur Integration von Automatisierungskomponenten. (kj)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44690014)