Suchen

Mobile Maschinen Tiefer in die Steuerung und Regelung von Antrieben einsteigen

Antriebstechnik-Roth unterstützt OEMs bei Konstruktion, Berechnung und Validierung von Getrieben und Antriebssystemen. Im Fokus stehen energieeffiziente Antriebe für Land- und Baumaschinen sowie kommunale Fahrzeuge. Nun will das Unternehmen auch tiefer in die Steuerung und Regelung der Antrieben einsteigen.

Firmen zum Thema

Auf dem dynamischen Leistungsprüfstand werden über eine Steuerung verschiedene Betriebszustände des Antriebs getestet.
Auf dem dynamischen Leistungsprüfstand werden über eine Steuerung verschiedene Betriebszustände des Antriebs getestet.
(Bild: Antriebstechnik-Roth)

Die Antriebstechnik-Roth GmbH hat sich in den letzten sechs Jahren als Engineering-Unternehmen aufgestellt und die Konstruktion, Berechnung und Validierung von Getrieben und Antriebssystemen für OEMs übernommen. Zukünftig sollen die Ingenieure des Unternehmens darüber hinaus tiefer in die Steuerung und Regelung von Antrieben einsteigen.

Mobiler Holzhacker mit teilelektrischem Antrieb

Bereits heute liegt in der Land-, Baumaschinen und Kommunaltechnik der Fokus auf energieeffizienten Antrieben und Reduzierung von CO²- und Feinstaubemissionen. Daher arbeitet Roth u.a. zusammen mit der TH Köln und weiteren Partnern in einem Forschungsprojekt an einem mobilen Holzhacker, der mit der Kombination von teilelektrischem Antrieb und moderner Steuerung den Arbeitsprozess so optimiert, dass die Maschine im Bereich des optimalen Wirkungsgrades betrieben werden kann. Eine Wirkungsgradsteigerung scheint realistisch. Roth übernimmt in diesem Projekt die Entwicklung des Antriebs und die Prüfstandsvalidierung.

Fokus auf elektrische Antriebe

„Auch wenn elektrische Antriebe in vielen Maschinen noch nicht umgesetzt wurden, wird die Bedeutung und Nachfrage in den kommenden Jahren steigen. Da wollen wir natürlich gut vorbereitet sein und weiterhin konkurrenzfähige Antriebe entwickeln.“, sagt Geschäftsführer Andreas Roth.

Am 20. und 21. November 2018 wird Antriebstechnik-Roth auf der VDI-Tagung „76. Internationale Land.Technik 2018“ in Leinfelden-Echterdingen mit einem Stand vertreten sein. Die Antriebsexperten informieren rund um die Themen Forschungsprojekte, zukünftige Antriebe und die Kompetenz in der Antriebstechnik.

SEMINARTIPP: Erfolgreiche Führung von ProjektteamsDie Teilnehmer des Seminars „Erfolgreiche Führung von Projektteams“ lernen mit Herausforderungen bei der Führungsarbeit von Projekten professionell umzugehen und gezielt wirkungsvolle Führungsmethoden einzusetzen.
Weitere Informationen

(ID:45594164)