Hannover Messe 2018

Technologie soll nicht zur Konkurrenz für Menschen werden

| Redakteur: Katharina Juschkat

Eine Roboterfaust begrüßte dieses Jahr die Kanzlerin auf der Hannover Messe.
Eine Roboterfaust begrüßte dieses Jahr die Kanzlerin auf der Hannover Messe. (Bild: Deutsche Messe AG)

Auf der Hannover Messe gaben über 5.800 Aussteller ihre neuesten Innovationen zur Robotik, Künstlichen Intelligenz, autonomen Systeme und vielem mehr zum Besten. Den Menschen ablösen sollen diese Systeme jedoch nicht, appelliert der Veranstalter zum Abschluss.

Vergangene Woche ging die Hannover Messe zusammen mit der Cemat erfolgreich zu Ende. Der Veranstalter Deutsche Messe AG meldete etwa 210.000 Besucher und insgesamt 5.800 Aussteller auf der Messe. Themen wie Machine Learning, Künstliche Intelligenz, industrielle IT-Plattformen, der Einsatz von Robotik und autonomen Systemen in Produktion sowie die Rolle des Menschen in der vernetzten Fabrik waren Thema. Das Partnerland war Mexiko, das sich als innovativer Wirtschaftspartner und Industriestandort präsentierte.

Der Mensch steht im Mittelpunkt der modernen Fabrik

Die Kernbotschaft der Hannover Messe hob Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG, zum Abschluss der Messe hervor: „Technologie ist Assistenz und nicht Konkurrenz für den Menschen.“ Der Mensch stehe im Mittelpunkt: „Er ist Entscheider und Impulsgeber. Im Zusammenspiel mit der Maschine und der IT entsteht ein enormer Wettbewerbsvorteil in Produktion, Logistik und Energiewirtschaft.“

Der Anteil der internationalen Besucher lag dieses Jahr bei 30 %, von den 210.000 Besuchern kamen mehr als 70.000 aus dem Ausland. Die meisten Besucher aus dem Ausland kamen aus China (6.500), den Niederlanden (5.300), Polen (2.700) und den USA (1.700). Aus dem Partnerland Mexiko kamen 1.400 Besucher.

Heute schon für die Fachkräfte von morgen werben

Klaus Mittelbach, Vorsitzender der Geschäftsführung des ZVEI, fasst zusammen: „Neue Formen der Mensch-Maschine-Kollaboration und die zunehmende Integration von Künstlicher Intelligenz in die Produktion sind Schlüsselmerkmale von Digitalisierung und Vernetzung, die in Hannover wieder einmal als erstes zu sehen waren. All das benötigt Konnektivität, weshalb der ZVEI von Beginn an ein industriefähiges 5G-Netz fordert.“ Außerdem wirbt er für den Nachwuchs: „Schülerinnen und Schüler lassen sich begeistern, wenn sie – wie auf der Messe – mit Technik in Berührung kommen. Noch stärker müssen wir um sie werben: Sie sind die dringend benötigten Fachkräfte von morgen.“

Dass IT und Maschinenbau weiter zusammenwachsen, industrielle IT-Plattformen und andere neue Geschäftsmodelle entstehen, gehörte in Hannover in diesem Jahr ebenso zu den zentralen Trends wie der herannahende Einzug künstlicher Intelligenz in die Fabriken. Auf der in diesem Jahr erstmals stattfindenden Leitmesse IAMD zeigte sich, dass die Antriebs- und Fluidtechnik ein wesentlicher Treiber der digitalisierten und vernetzten Produktion ist.

Deutschland (nur) auf Platz 3

Industrie 4.0

Deutschland (nur) auf Platz 3

26.04.18 - Laut einer Umfrage des Bitkom e. V. rangiert Deutschland auf Platz drei bei der Umsetzung von Industrie 4.0. Obwohl jede vierte Maschine bereits „smart“ sei, reiche das nicht. lesen

Fortschritt kommt mit offenen Märkten

Mehr als 160 mexikanische Unternehmen präsentierten auf der Messe ihre Produkte und Innovationen. Bundeskanzlerin Merkel und Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto waren sich einig: Fortschritt und Wohlstand gibt es nur mit offenen Märkten. Die Beteiligung Mexikos stand im Zeichen des internationalen Freihandelsabkommens, auf das sich Mexiko und die Europäische Union geeinigt hatten. Künftig wollen die Länder 99 % ihrer Waren zollfrei handeln.

Die nächste Hannover Messe findet vom 1. bis 5. April 2019 statt. Das Partnerland ist dann Schweden. Die nächste Cemat findet vom 20. bis 24. April 2020 wieder gemeinsam mit der Hannover Messe statt.

25 interessante Produkt-Neuheiten zur Hannover Messe 2018

Messe-Überblick

25 interessante Produkt-Neuheiten zur Hannover Messe 2018

16.04.18 - Die Hannover Messe 2018, Weltleitmesse der Industrie, stellt mit dem Leitthema „Integrated Industry – Connect & Collaborate“ die digitales Transformation weiter in den Fokus. Wir haben für einen Messe-Überblick eine Auswahl von 25 Produkten und Lösungen, die es auf der Hannover Messe zu bestaunen gibt, in diesem Artikel zusammengefasst. lesen

Prozesskette aus Roboterzellen gewinnt Robotics Award

Hannover Messe 2018

Prozesskette aus Roboterzellen gewinnt Robotics Award

25.04.18 - Eine Prozesskette aus Roboterzellen, die als Poliersystem für Töpfe und Pfannen eingesetzt wird, überzeugte die Jury des Robotics Award. Dafür wurde die Heinz Berger Maschinenfabrik auf der Hannover Messe ausgezeichnet. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45281654 / Hannover Messe)