Logo
05.02.2019

Artikel

Funktionsintegration durch elektrische Stimulierung von Kohlenstofffasern

Wissenschaftler des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden haben ein 3D-Druck-Verfahren zur Kombination von thermoplastischen Kunststoffen mit kontinuierlichen Verstärkungsfasern bei gleichzeitiger Ausnutzung materialinhärenter Funktionalitäten entwick...

lesen
Logo
04.12.2018

Artikel

Radiallaufrad in modularer Faserverbund-Metall-Bauweise

Das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden präsentierte auf der diesjährigen Composites Europe ein Hybridlaufrad mit besseren Leistungswerten im Vergleich zu einer Ganzmetallbauweise.

lesen
Logo
03.12.2018

Artikel

Funktionalisierte endlosfaserverstärkte Hohlprofile

Die herone GmbH, ein Ausgründungsprojekt des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden, hat auf der Composites Europe 2018 neuartige Faser-Thermoplast-Verbund-Hohlprofilen mit angespritzten Lasteinleitungselementen in CF-PEEK vorgeste...

lesen
Logo
13.11.2018

Artikel

Dresdener Materialmix-Laufrad mit AVK-Preis ausgezeichnet

Für ein am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden gemeinsam mit der Forschungsvereinigung für Luft- und Trocknungstechnik (FLT) e. V. entwickeltes Radiallaufrad in modularer Metall-Faserverbund-Bauweise hat einen AVK-Preis erhalten.

lesen
Logo
27.09.2018

Artikel

Recyclingmaterialien schon bei der Bauteilentwicklung berücksichtigt

Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie haben Forscher des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden im FOREL-Technologieprojekt Re Lei unter der Projektleitung der Elring Klinger AG einen Technologiedemonstrator entwickelt, an dem das Thema...

lesen
Logo
13.08.2018

Artikel

Life Cycle Engineering beim Leichtbau braucht mehr Aufmerksamkeit

Mehr als 20 Einrichtungen und Verbände aus Wissenschaft und Wirtschaft haben sich auf ein Positionspapier zur Bedeutung des ganzheitlichen Life Cycle Engineerings (LCE) für zukünftige Leichtbaulösungen verständigt.

lesen
Logo
23.07.2018

Artikel

Neuer Job für alte Carbonfasern und recycelte Thermoplaste

Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie haben Forscher des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden im FOREL-Technologieprojekt „Relei“ unter der Projektleitung der Elringkliner AG, wie es heißt, einen Technologiedemonstrator entwickelt, an...

lesen
Logo
16.03.2018

Artikel

Bauteilkonzeption unter Berücksichtigung von Recyclingmaterialien

Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie haben Forscher des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden im FOREL-Technologieprojekt ReLei unter der Projektleitung der Elring Klinger AG einen Technologiedemonstrator entwicke...

lesen
Logo
02.03.2018

Artikel

3D-Hybrid-Bauweise bereit für die Großserie

In einem Projekt hat ein interdisziplinäres Team aus Industrie und Wissenschaft eine neuartige Leichtbau-A-Säule in 3D-Hybrid-Bauweise entwickelt. Das soll ein bedeutender Schritt hin zu leichteren Fahrzeugen für die E-Mobilität sein.

lesen
Logo
23.01.2018

Artikel

Organobleche, Faserverbund-Hohlprofile und Spritzgießknoten in einem Prozess kombinieren

Hochintegrative Mehrkomponentenbauweisen mit faserverstärkten Thermoplasten erlauben eine besonders hohe Gewichtsreduktion und Fertigungseffizienz. Im BMBF-Projekt FuPro hat ein interdisziplinäres Team aus Industrie und Wissenschaft unter Federführung der Brose Fahrzeugteile GmbH...

lesen
Logo
27.10.2017

Artikel

Hochleistungs-Sandwichverbunde einstufig herstellen

Die Leichtform GmbH aus Bernsdorf (Sachsen) hat zusammen mit Wissenschaftlern des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden ein Fertigungsverfahren zur Herstellung von Hochleistungs-Sandwichstrukturen für den hybriden Leichtbau entwickelt. Dabei werden di...

lesen
Logo
02.08.2017

Artikel

3D-Druck mit intelligenter Materialkombination

Wissenschaftler der Technischen Universität Dresden wollen einen Weg finden, sogenannte Multi-Material-Design-Leichtbauteile additiv zu fertigen. Im Forschungsvorhaben Generative Fertigung von Multi-Material-Leichtbaustrukturen (MM3D) verfolgen sie das Ziel, Bauteile aus Faserver...

lesen
Logo
11.04.2017

Artikel

Top-Informationen zur effizienten Compositeverarbeitung

Optimierte Prozesse auf dem Weg zur Serienfertigung stehen im Fokus der 5. VDI-Fachtagung „Composites effizient verarbeiten“, die am 9. und 10. Mai in Heidelberg stattfindet. Trends zur Fertigung und Einsatz von glasfaser- und carbonfaserverstärkten Kunststoffen bilden den Inform...

lesen
Logo
21.02.2017

Artikel

Endlosfaserverstärkte Spritzgießbauteile mit integrierter Elektronik

Im Forschungsprojekt TEMAG entwickelten Wissenschaftler des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden eine Fahrzeug-Heckklappe, die im Spritzgießverfahren mit Endlosfaserverstärkung und Funktionselementen hergestellt wird.

lesen
Logo
07.02.2017

Artikel

Forschungsprojekt entwickelt material- und ressourceneffiziente Technologien

Das Forschungsprojekt „Amareto“ erhält 5,5 Millionen Euro für die Zusammenarbeit der drei Technischen Universitäten Dresden ,Chemnitz und der Bergakademie Freiberg sowie des Fraunhofer IWU. Das Projekt will die Forschungsbereiche verknüpfen und Entwicklungszeiten verkürzen.

lesen
Logo
03.02.2017

Artikel

Dreiarmige Faserverbundverzweigung nach biologischem Vorbild entwickelt

Wissenschaftler des ILK sowie des Instituts für Botanik der TU Dresden haben gemeinsam mit Forschern des Botanischen Gartens der Universität Freiburg sowie des Instituts für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf Leichtbauprinzipien der Natur unter Einsatz der Flechttechnologie...

lesen
Logo
31.01.2017

Artikel

Forschungsallianz für materialeffiziente Technologien gegründet

Die drei Technischen Universitäten in Dresden, Freiberg und Chemnitz sowie das Fraunhofer Institut IWU verknüpfen gemeinsam in einem Forschungsprojekt effizientes Werkstoffdesign, Werkstoffsystem- und Bauteilgestaltung sowie optimierte Produktionstechnologien für die Maschinenbau...

lesen
Logo
24.11.2016

Artikel

Faserverstärkte Spritzgießteile mit integrierter Elektronik und Visualisierungs-Software

Wissenschaftler der TU Dresden entwickelten ein Herstellungsverfahren für endlosfaserverstärkte Spritzgießbauteile mit integrierter Elektronik, die ihre Öffentlichkeits-Premiere auf der Composites Europe in Halle 8b am Stand D21 feiern, wie es heißt.

lesen
Logo
03.11.2016

Artikel

Neues Textilforschungszentrum

Rund 500 Dresdner Wissenschaftler haben die weltweit größte Forschungsplattform für faserbasierte Hightechmaterialien gegründet. Am Forschungszentrum für Hochleistungsfasern und -strukturen sowie Textilmaschinenentwicklung (HP-Fibre-Structures) arbeitet das interdisziplinäre Team...

lesen
Logo
25.10.2016

Artikel

Kunststoff trifft Metall

Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, um Elektrofahrzeuge leichter zu machen: Sie nutzen das Leichtbaupotenzial von FKV-Metall-Hybridwerkstoffen und modifizieren sie durch einen neuen Umform-Hinterspritz-Prozess.

lesen
Logo
25.10.2016

Artikel

Kunststoff trifft Metall

Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, um Elektrofahrzeuge leichter zu machen: Sie nutzen das Leichtbaupotenzial von FKV-Metall-Hybridwerkstoffen und modifizieren sie durch einen neuen Umform-Hinterspritz-Prozess.

lesen
Logo
05.10.2016

Artikel

CFK für leichtere Triebwerke

Die gemeinsame Forschung zwischen dem UTC Dresden und Rolls-Royce trägt maßgeblich zur Entwicklung von Triebwerken mit einem niedrigeren Kraftstoffverbrauch und damit einer noch höheren Umweltverträglichkeit bei.

lesen
Logo
29.01.2016

Artikel

Hybride Verbindungen aus Faser-Thermoplast und Metall für die Großserie

Wissenschaftler des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden haben in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) einen hocheffizienten, automatisierbaren Herstellungsprozess für hochbelastba...

lesen
Logo
15.10.2015

Artikel

Hybrider Leichtbau aus Sachsen

Hybridwerkstoffe ermöglichen die Herstellung von Produkten mit neuen Eigenschaften und Funktionen. Dresden ist hier einer der wichtigsten Forschungsstandorte Deutschlands.

lesen
Logo
18.12.2012

Artikel

CFK macht den Leichtbau fit für die Zukunft

Die Fachtagung Carbon Composites 2012 gab nicht nur Einblick in die Entwicklung künftiger Prozesse, die eine automatisierte Herstellung von CFK-Serienbauteilen ermöglichen sollen. Man reflektierte auch Ergebnisse, die zu bereits montagefertigen Bauteilkonzepten führten. Teilweise...

lesen