Suchen

Hall-Effekt-Sensor

Systemlösung zum Ansteuern bürstenloser Gleichstrommotoren

| Redakteur: Ute Drescher

Micronas, Anbieter von anwendungsspezifischen Sensor- und IC-Systemlösungen für die Automobil-Elektronik, hat ein neues Konzept für die Ansteuerung bürstenloser Gleichstrommotoren

Firmen zum Thema

Embedded-Mikrocontroller in Verbindung mit Hall-Effekt-Sensor von Micronas führt zu einem neuen Konzept zur Ansteuerung von bürstenlosen Gleichstrommotoren. Bild: Micronas
Embedded-Mikrocontroller in Verbindung mit Hall-Effekt-Sensor von Micronas führt zu einem neuen Konzept zur Ansteuerung von bürstenlosen Gleichstrommotoren. Bild: Micronas
( Archiv: Vogel Business Media )

Micronas, Anbieter von anwendungsspezifischen Sensor- und IC-Systemlösungen für die Automobil-Elektronik, hat ein neues Konzept für die Ansteuerung bürstenloser Gleichstrommotoren (BLDC) entwickelt. Die Systemlösung umfasst Micronas Hall-Effekt-Sensoren für die Kommutierung und den Micronas embedded Mikrocontroller HVC 2480A, ein Flash-basierter 8-bit-Mikrocontroller, der direkt mit einer 12V-Versorgungsspannung betrieben werden kann.

Abhängig von den Anforderungen an die jeweilige Applikation werden hauptsächlich ein bis drei digitale Hall-Schalter (Micronas Hall-Effekt-Sensor-Familien HAL 2xy oder HAL 5xy) eingesetzt. Die zuverlässigen Hall-Sensoren beinhalten aktive Kompensations-Schaltungen, um konstante magnetische Kennwerte über den gesamten Versorgungsspannungs- und Temperaturbereich zu garantieren und den Einfluss von Prozessschwankungen zu begrenzen.

Die integrierte aktive Offset-Kompensation führt zu magnetischen Parametern, die robust gegenüber mechanischen Stress-Effekten sind. Sie verhindert Offset-Einflüsse auf den Signalpfad als auch den Einfluss von mechanischem Gehäusestress, der durch Umspritzen, Löten und Temperatureffekte entsteht.

Aufgrund des großen Betriebstemperatur-Bereichs und des unterschiedlichen Genauigkeits- und Auflösungsvermögen können Applikationen für Einsatzfelder wie Automotive, Industrie und Haushalt adressiert werden.

Die Steuerung der Rückkopplungs-Schleife erledigt der Micronas HVC 2480, ein Mitglied der embedded Mikrocontroller-Familie HVC 2xyzA. Sie bietet eine hohe Integrationsrate an embedded-Funktionalitäten und bewahrt dabei die Flexibilität universeller Mikrocontroller.

Aufgrund des internen Spannungsreglers kann der HVC direkt an einer unstabilisierten 12V-Spannungsversorgung betrieben werden. Ein schaltbarer 5V-Ausgang kann zur Versorgung von 5V-Schaltungen genutzt werden. Integrierte Schaltungsblöcke – prädestiniert für Anwendungen zur Motoransteuerung – ermöglichen ein kompaktes Design bei Erhaltung der Vorteile einer Mikrocontroller-basierten Architektur.

Sensor + Test 2010, Halle 12, Stand 302

Micronas Tel. +49(0)761 5170

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 344134)