Verbundwerkstoff

Strukturbauteile aus thermoplastischem PEEK-Composite

| Redakteur: Dorothee Quitter

Halterung aus thermoplastischem Composite
Halterung aus thermoplastischem Composite (Bild: Victrex)

Die Luftfahrtindustrie sucht nach sicheren und zuverlässigen Materialien, die Gewicht reduzieren und eine effizientere Produktion ermöglichen. Ein thermoplastisches Composite auf Basis von Victrex PEEK erfüllt diese Kriterien jetzt.

Das US-amerikanische Unternehmen Tri-Mack nutzt die Vorteile dieses Werkstoffs und stellt daraus Halterungen für strukturelle Bauteile in Flugzeugen her. Das entwickelte Composite-Bauteil erreicht eine Gewichtsersparnis gegenüber Metallen wie Edelstahl, Aluminium und Titan von bis zu 70 %. Und auch der Herstellungsprozess des thermoplastischen Composites bietet mehrere Vorteile, die im Vergleich mit Duroplasten zu deutlich reduzierten Zykluszeiten bei der Teilefertigung führen. Thermoplastische Verbundwerkstoffe aus Victrex PEEK bieten Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit gegenüber Kerosin, Hydraulikflüssigkeit, Enteisungsmittel, Salz, Dampf, Wasser und anderen häufig verwendeten Betriebsstoffen, die typischerweise die Lebensdauer von Metallen verkürzen. (qui)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38783790 / Werkstoffe)