Stromversorgung

Stromversorgung mit aufrastbaren Kommunikationsmodulen

| Redakteur: Sandra Häuslein

Über ihre Schnittstelle wird die neue Stromversorgung von Wago individuell auf die Erfordernisse der Applikation eingestellt.
Über ihre Schnittstelle wird die neue Stromversorgung von Wago individuell auf die Erfordernisse der Applikation eingestellt. (Bild: Wago)

Die neue Wago-Stromversorgungsserie Pro 2 mit 6 Netzgeräten von 120 W bis 960 W weist dem Hersteller zufolge einen Wirkungsgrad von bis zu 96 % auf. Zudem werden sie über aufrastbare Kommunikationsmodule einfach an einen Feldbus angebunden. Ihr Top- und Power-Boost soll die zuverlässige Verfügbarkeit der Anlagen sicherstellen.

Wago stellt auf der Hannover Messe eine neue Stromversorgungsserie Pro 2 mit Netzgeräten von 120 W bis 960 W vor. Der Wirkungsgrad soll bei bis zu 96 % liegen.

Über ihre Schnittstelle wird die Stromversorgung individuell auf die Erfordernisse der Applikation eingestellt. Parameter wie Ausgangsspannung und Überlastverhalten werden per Software konfiguriert. Optionale, einfach aufrastbare Feldbusmodule sollen einen kontinuierlichen Datenaustausch sicherstellen. Monitoringfunktionen geben Auskunft über die aktuellen Daten der Stromversorgung. So signalisieren sie beispielsweise Fehlerzustände. Die Anwender haben freie Wahl, über welchen Bus sie die Pro 2 anbinden. Zum Marktstart steht ein Modul für IO-Link zur Verfügung; weitere Module für Protokolle wie Modbus RTU und sowie Modbus TCP sollen folgen.

Die Netzgeräte sind schmal und arbeiten mit hoher Leistungsdichte. Daher benötigen sie wenig Raum und erzeugen wenig Abwärme. Der Top-Boost ermöglicht dank 600 % Ausgangsstrom für bis zu 15 ms die Absicherung über klassische Leitungsschutzschalter. 150 % Ausgangsstrom liefert der Power-Boost für 5s. Aufgrund der hohen Leistungsreserve sind überdimensionierte Netzgeräte nicht erforderlich.

Hannover Messe 2019: Halle 11, Stand C72

Alles, was Sie zur Hannover Messe 2019 wissen müssen

Update: Hannover Messe 2019

Alles, was Sie zur Hannover Messe 2019 wissen müssen

29.03.19 - Die digitale Vernetzung von Mensch und Maschine im Zeitalter der künstlichen Intelligenz steht im Mittelpunkt der Hannover Messe 2019. Weitere thematische Höhepunkte bieten die sechs Leitmessen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45787131 / Elektrotechnik)