CAM-Lösung

Stampack übernimmt Stampack-Software

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Stampack ist eine produktive Lösung für alle Bereiche der Metallumformung
Bildergalerie: 2 Bilder
Stampack ist eine produktive Lösung für alle Bereiche der Metallumformung (Bild: Stampack)

Die Stampack GmbH hat die Stampack-Software für die Umformsimulation und damit verbunden das Entwicklungsteam sowie das gesamte operative Geschäft dieses Bereichs vom bisherigen Eigentümer Quantech übernommen.

„Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit weiter auszubauen und Stampack in unser Softwareangebot aufzunehmen“, unterstreicht Markus Wagner, Geschäftsführer der Stampack GmbH und der Men at Work GmbH, ein Stampack-Händler. „Wir sind davon überzeugt, dass diese neue Vereinbarung ermöglichen wird, die Umformsimulation auch in kleinen und mittleren Unternehmen zu etablieren und in Kombination mit unserer CAD/CAM-Lösung für Endanwender, die sich auf die Konstruktion und Produktion von Blechteilen konzentrieren, noch leistungsfähigere technologische Vorteile und Möglichkeiten zu bieten.“

Vorkenntnisse in der FEM sind nicht erforderlich

Stampack ist eine produktive Lösung für alle Bereiche der Metallumformung. Die Software bietet für viele anspruchsvolle Branchen wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Metall-Verpackungen sowie Haushalts- und elektronische Geräte innovative Anwendungen. Zu den Highlights von Stampack gehören das Abstreckziehen, das Umformen von dickwandigen Blechen, die schnelle Rückfederungs- und Kompensationsermittlung, das Streckziehen von Blechen und Profilen sowie weitere spezielle Umformverfahren. Die praxisorientierte Software ist für Produktentwickler und Methodenplaner gleichermaßen bestimmt. Vorkenntnisse und praktische Erfahrungen in der FEM sind nicht erforderlich. Die meisten Abläufe in der Simulation sind in Stampack vereinfacht dargestellt und automatisiert.

„Wir begrüßen das Stampack-Entwicklungsteam als neue Kollegen ganz herzlich in der Stampack GmbH. Neben dem Hauptsitz in Bietigheim werden wir auch weiterhin eine Niederlassung in Barcelona unterhalten, in der wie bisher die Softwareentwicklung beheimatet ist“, erklärt Dr. Luca Hornung, einer der Gründer der Stampack GmbH und Mitarbeiter in der Softwareentwicklung. „Wir planen, das Know-how des dynamischen Stampack-Entwicklungsteams und ihre Technologie zu nutzen, um neue Lösungen für die Synthese innovativer Prozesse zu entwickeln, die sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die Machbarkeit in der Fertigung verbessern.“ (jup)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45305190 / CAD-Software)