Klebeband Stärker als herkömmliche Haftklebeverbindungen

Redakteur: Juliana Pfeiffer

Die Lohmann „Bonding Engineers“ haben mit DuploTEC SBF (Superior Bonding Films) eine Produktreihe entwickelt, die um ein vielfaches stärker sind, als herkömmliche Haftklebeverbindungen.

Firmen zum Thema

Mit den Dublo TEC SBF Klebefilmen sind innovative Produkte entstanden, die um ein vielfaches stärker sind, als herkömmliche Haftklebeverbindungen.
Mit den Dublo TEC SBF Klebefilmen sind innovative Produkte entstanden, die um ein vielfaches stärker sind, als herkömmliche Haftklebeverbindungen.
(Bild: Lohmann)

Klebeband Die DuploTEC SBF Klebefilme eignen sich für viele industrielle Anwendungen. Besonders dann, wenn eine schnelle, einfache und prozesssichere Handhabung gefordert ist. Darüber hinaus entsprechen die Klebefilme den hohen sicherheits- und umweltrelevanten Anforderungen der modernen Industrie. Zudem bieten Sie eine enorme Designfreiheit auch für die Klebungen auf kleinsten Flächen. Innerhalb der DuploTEC SBF –Reihe unterscheidet Lohmann zwischen drei verschiedenen Technologien, die als „Topaz“, „Onyx“ und „Amber“ bezeichnet werden. Alle Klebefilme dieser Reihe werden durch Wärme aktiviert.

Hinter der „Topaz“ – Technologie verbergen sich Klebefilme, die bei niedrigen Temperaturen aktiviert werden und sich daher für eine schnelle Verklebung eignen. Diese Technologie vereint eine hohe Klebkraft und Flexibilität mit Schnelligkeit im Prozess. Die „Onyx“ Technologie eignet sich dann, wenn eine extreme Klebkraft und hohe Beständigkeit im Vordergrund steht. Darüber hinaus vereinigt sie die Vorteile des Haftklebens mit denen des strukturellen Klebens. Wenn temperaturempfindliche Komponenten, z.B. auf Basis von Elastomeren, schnell und sicher gefügt werden sollen, ist die „Amber“ Technologie die richtige Antwort. Die Produkte dieser Plattform aktivieren sich bei Raumtemperatur und bieten eine sehr hohe Anfangsklebkraft. (jup)

(ID:43479235)