Suchen

Jahresrückblick Elektrotechnik 2018 So vielseitig ist die Elektrotechnik

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Themen zur Elektromobilität sind Dauerbrenner und wecken immer wieder das Interesse von Ihnen, liebe Leser. Doch in diesem Jahr ist unser Rückblick der besten Beiträge aus der Elektrotechnik ein bunter Mix aus vielen spannenden Bereichen – von gedruckten elektronischen Schaltungen bis zu Skijacken, die unter Strom stehen. Das Elektroauto ist natürlich auch dabei.

Firmen zum Thema

Skijacke unter Strom: Damit mittels Elektroosmose Flüssigkeit vom Inneren der Kleidung aktiv nach außen transportiert wird, kommt eine 20 Mikrometer dünne Kunststoffmembran zum Einsatz, die mittels Plasmabeschichtung beidseitig von Edelmetall überzogen ist.
Skijacke unter Strom: Damit mittels Elektroosmose Flüssigkeit vom Inneren der Kleidung aktiv nach außen transportiert wird, kommt eine 20 Mikrometer dünne Kunststoffmembran zum Einsatz, die mittels Plasmabeschichtung beidseitig von Edelmetall überzogen ist.
(Bild: gemeinfrei / CC0)

Wie konstruiert man ein Elektroauto, damit es bereits ab 15.900 Euro auf dem Markt verfügbar ist? Diese Frage beantwortete 2018 das Start-up E.Go Mobile mit einem elektrischen Stadtflitzer. Wie man elektronische Schaltungen direkt auf dreidimensionale Kunststoffbauteile drucken kann, hat das Fraunhofer IEM mit der Technologie MID vorgestellt. Und wie Wago die Entwicklung einer revolutionären Reihenklemme mit Hebel gelungen ist, haben uns Entwicklungsleiter Frank Hartmann und Geschäftsbereichsleiter Dr. Karsten Stoll erzählt. Die Skijacke, die unter Strom steht und so den Sportlern beim Schwitzen hilft, ist ebenso ein faszinierendes Thema wie die Ventilatoren, die im Astronautenanzug für das passende Klima sorgen. Sie sehen: die Elektrotechnik bot 2018 einen vielseitigen Mix spannender Themen. Wir wünschen viel Spaß beim Durchklicken.

BUCHTIPP Auf dem Stand der aktuellen Technik vermittelt das Fachbuch „Akkuwelt“ das Basiswissen zur Batterie-Technologie und bietet einen Überblick über die Entwicklung, den Bau und die Anwendung von Batterien. Außerdem gibt das Buch Einblick in potenzielle und zukünftige Entwicklungstendenzen.
SEMINARTIPPDas Seminar „Spannungsqualität und Netzrückwirkungen“ vermittelt die Grundlagen, um Störungen im Netz zu erkennen, Messkonzepte durchzuführen und die Messdaten zu analysieren.
Weitere Informationen

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45655496)