CFK Sitzschale aus Carbonsfaser-Recycling-Material

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Hennecke hat bei der Entwicklung der Hintersitzschale für den BMW i3 Leichtbau und Nachhaltigkeit verbunden.

Anbieter zum Thema

Hintersitzschale des BMW i3 aus Carbonsfaser-Recycling Material
Hintersitzschale des BMW i3 aus Carbonsfaser-Recycling Material
(Bild: Hennecke)

Die Sitzschale besteht zu einem großen Teil aus Carbonfaser-Recycling-Material, das bei der Herstellung der BMW i3-Karosserie anfällt. Eine weitere Besonderheit: Es das ist erste Mal, dass in einem Serienfahrzeug Kohlefaser-Werkstoffe in Kombination mit einer PUR-Matrix eingesetzt werden. Möglich macht das die Hennecke PUR-CSM-Sprühtechnologie, deren Effektivität wie gleichmäßige und reproduzierbare Verteilung des Sprühauftrags, sich auch bei der Herstellung von PREG-Bauteilen, wie beispielsweise bei Ladeböden und Dachschiebehimmeln immer wieder bestätigt. (qui)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42635217)