Medtec Europe

Silikonstopfen mit verbesserten Gleiteigenschaften

| Redakteur: Kathrin Schäfer

Untersuchungen im hauseigenen Labor zeigen bei den Silikonstopfen von Raumedic um mehr als die Hälfte reduzierte Kräfte gegenüber bisher auf dem Markt befindlichen Kolbenstopfen.
Untersuchungen im hauseigenen Labor zeigen bei den Silikonstopfen von Raumedic um mehr als die Hälfte reduzierte Kräfte gegenüber bisher auf dem Markt befindlichen Kolbenstopfen. (Bild: Rehau AG + Co)

Raumedic hat eine neue Materialrezeptur für Silikonstopfen entwickelt. Damit wird die Losbrech- und Gleitreibungskraft im Vergleich zu bisher auf dem Markt erhältlichen Kolbenstopfen verringert. Das Ergebnis können Besucher auf der diesjährigen Medtec in Augenschein nehmen.

In der medizintechnischen und pharmazeutischen Industrie wächst seit Jahren das Interesse, die Defizite von Kolbenstopfen bei dreiteiligen Spritzensystemen zu reduzieren. Hierzu zählen die hohe Losbrechkraft des Kolbens im Spritzenkörper beim erstmaligen Benutzen sowie die hohe Gleitreibungskraft und der „Stick-Slip-Effekt“ des Stopfens. Untersuchungen im hauseigenen Labor mit identischem Versuchsaufbau und gleichen Parametereinstellungen zeigen bei den Silikonstopfen von Raumedic um mehr als die Hälfte reduzierte Kräfte. Auch der „Stick-Slip-Effekt“ bewegt sich je nach kundenspezifischer Spritzensystemlösung bereits im nicht sterilisierten Zustand auf einem signifikant niedrigeren Niveau.

Auf der Medtec präsentiert Raumedic außerdem

  • Mehrschichtschläuche,
  • Mikroschläuche mit Röntgenkontraststreifen,
  • Mehrlumen- oder dünnwandige Schläuche,
  • Spritzgussbauteile aus harten und weichen Polymeren, auch in Kombination mit umspritzten Schläuchen und Metallkanülen,
  • sowie Systemkomponenten und Katheterprodukte.

(jup)

Medtec Europe 2014: Halle 5, Stand E60

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42724558 / Konstruktionsbauteile)