Suchen

Frequenzumrichter Siemens erweitert Sinamics-Umrichter-Reihe bis 690 V

Siemens hat die Umrichter-Reihe Sinamics G120P bis 630 kW für die Netzspannung 690 V erweitert. Sie sollen mit einem hohen Wirkungsgrad von über 98 % und einem robusten Design für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen überzeugen.

Firmen zum Thema

Aufgrund des Zusammenspiels mit den Simotics-Motoren sollen mit den neuen Umrichtern bis zu 8 % geringere Systemverluste erreicht werden können.
Aufgrund des Zusammenspiels mit den Simotics-Motoren sollen mit den neuen Umrichtern bis zu 8 % geringere Systemverluste erreicht werden können.
(Bild: Siemens)

Siemens bietet nun den 690V-Weitspannungsbereich für die Sinamics-G120P-Umrichter-Reihe mit einer Leistung bis 630 kW. Dies soll weiteren Pumpen- und Lüfteranwendungen den drehzahlgeregelten Umrichterbetrieb ermöglichen. Mit dem breiten Leistungsspektrum und der Bauarten-Vielfalt will Siemens den Anwendern eine höhere Flexibilität bei der Auswahl der richtigen Lösung bieten.

Engineering-Zeit einsparen

Integrierte Spezialfunktionen wie Pumpen-Kaskadierung, Mehrzonenregelung, Trockenlauf-, Blockier- und Keilriemenüberwachung sowie ein Entrauchungs-Modus erleichtern das Engineering von Pumpen-, Lüfter- und Kompressoren-Anwendungen. Zusammen mit der vollständigen Einbindung in das TIA Portal (Totally Integrated Automation Portal) sollen sich bis zu 30 % Engineering-Zeit einsparen lassen. Ein integrierter Software-Assistent soll zudem eine schnelle und zuverlässige Inbetriebnahme ermöglichen.

Aufgrund des Zusammenspiels mit den Simotics-Motoren werden laut Siemens bis zu 8 % geringere Systemverluste erreicht. Die neue Gerätereihe verfügt über einen nach dem neuen europäischen Energie-Effizienz-Standard EN 50598 ausgewiesenen Wirkungsgrad von über 98 %. Hieraus sollen sich deutliche Einsparungen bei den Betriebskosten und auch eine Verbesserung der CO2-Bilanz ergeben. Je nach Betriebsart werden viele Energieverbrauchsoptimierungen angeboten, so zum Beispiel eine automatische Anpassung des magnetischen Flusses im Motor an die aktuellen Lastverhältnisse, optimierte Ausgangspulse oder ein sparsamer Stand-by-Betrieb.

Schrankgeräte als anschlussfertige AC/AC-Umrichter

Neben den Einbaugeräten werden auch Schrankgeräte als anschlussfertige AC/AC-Umrichter angeboten. Viele Schrank-Optionen sollen es ermöglichen, ein Modell entsprechend den spezifischen Kundenanforderungen schnell und einfach zusammen zu stellen. Die Umrichter werden mit Schrankbreiten ab 600 mm angeboten und können in verschiedenen Schutzarten bis IP54 in zwei Ausführungsvarianten geliefert werden. Durch das robuste Design sowie die wartungsfreie Auslegung des Umrichters ist er für den Einsatz auch in sehr rauen industriellen Umgebungen vorgesehen. Neben der Verwendung im klassischen Industrieumfeld soll sich die Produktreihe insbesondere auch für den Einsatz in der Energie- und Wasserwirtschaft, der Prozessindustrie sowie der Gebäudetechnik eignen.

Durch den Integrated-Drive-Systems-(IDS-)Ansatz soll dem optimalen Zusammenspiel einzelner Komponenten im Antriebssystem bereits während der Entwicklungsphase Rechnung getragen werden. Der Kunde soll dann bei Auswahl und Betrieb von passgenauen Komponenten bei hoher Effizienz und Zuverlässigkeit profitieren. Zusammen mit den Niederspannungsmotoren Simotics FD (Flexible Duty) oder den Motoren der VSD10 Line kann der gesamte Leistungsbereich bis 630 kW abgedeckt werden. (sh)

(ID:44073148)