Elektromotor Siemens bietet starken Antrieb für die Elektromobilität

Redakteur: Ute Drescher

Die strategische Partnerschaft von Siemens und der Volvo Car Corporation bei der technischen Entwicklung von Elektrofahrzeugen trägt Früchte: In der zweiten Generation des Volvo C30 electric kommt ein neuer Siemens-Elektromotor zum Einsatz, der sich durch einen verbesserten Wirkungsgrad auszeichnet.

Firmen zum Thema

(Bild: Siemens)

Der permanenterregte Motor ist aufgrund seines hohen Wirkungsgrades besonders energieeffizient und verfügt mit 250 Nm über ein höheres Drehmoment als das Vorgängermodell (220 Nm). Darüber hinaus weist er eine Spitzenleistung von 89 kW/120 PS auf – diese lag bisher bei 82kW/110 PS. Neben dem Motor ist bei der zweiten Generation des Volvo C30 electric auch ein effizienter Umrichter von Siemens im Einsatz, der sich ebenfalls durch eine hohe Leistungsdichte auszeichnet.

„Siemens verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von elektrischen Antriebssträngen für unterschiedlichste Applikationen. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist mit unserem strategischen Partner Volvo einen hocheffizienten Antriebsstrang zu entwickeln und gleichzeitig bei uns die Prozesse für die Automobilindustrie weiter etablieren zu können“, sagt Jörg Grotendorst, CEO der Business Unit ‚Inside e-Car‘ der Siemens-Division Drive Technologies.

Die zweite Generation des Volvo C30 electric wird zudem von Siemens für ein firmeninternes Corporate Car Sharing Modell genutzt. Hierbei sollen die Alltagstauglichkeit der Elektrofahrzeuge unter Beweis gestellt, Elektromobilität im wahrsten Sinne „erfahrbar“ gemacht sowie ein Beitrag zur CO2-Reduzierung der Siemens-Fahrzeugflotte geleistet werden. (ud)

(ID:39773590)