Sicherheitsschalter Sicherheitsschalter für den Betrieb als Einzelgerät

Redakteur: Jan Vollmuth

Den neuen transpondercodierten Sicherheitsschalter CEM-C40 mit Elektro-Haftmaget und integrierter Auswertelektronik gibt es ab sofort mit M12-Stecker für den einfachen Anschluss an dezentrale Peripheriegeräte sowie für den Betrieb als Einzelgerät.

Anbieter zum Thema

(Bild: Euchner / Joerg Eckhardt)

Seinen Einsatz findet der CEM bei Anwendungen, bei denen eine Zuhaltung für den Prozessschutz erforderlich ist. Der Elektro-Haftmagnet erreicht eine Zuhaltekraft von 600 N und ist zusätzlich mit einer 3-stufigen Haftkrafteinstellung ausgestattet.

Detaillierte Statusauswertung

Für die Diagnose bietet der CEM-C40 unterschiedliche Möglichkeiten. Neben einer detaillierten Auswertung über Meldesignale in der Steuerung, verfügt er über 2 x 4 LEDs im Gehäuse, die aus allen Richtungen gut sichtbar sind und alle wichtigen Informationen über den Status des Geräts anzeigen.

Der CEM-C40 erreicht die Kategorie 4 / PL e nach EN ISO 13849-1 und erfüllt die Anforderung der EN ISO 14119 nach einem hochcodierten Sicherheitsschalter. (jv)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44422208)