Suchen

Sicherheitsschalter Sicherheitsschalter für den Betrieb als Einzelgerät

| Redakteur: Jan Vollmuth

Den neuen transpondercodierten Sicherheitsschalter CEM-C40 mit Elektro-Haftmaget und integrierter Auswertelektronik gibt es ab sofort mit M12-Stecker für den einfachen Anschluss an dezentrale Peripheriegeräte sowie für den Betrieb als Einzelgerät.

Firmen zum Thema

(Bild: Euchner / Joerg Eckhardt)

Seinen Einsatz findet der CEM bei Anwendungen, bei denen eine Zuhaltung für den Prozessschutz erforderlich ist. Der Elektro-Haftmagnet erreicht eine Zuhaltekraft von 600 N und ist zusätzlich mit einer 3-stufigen Haftkrafteinstellung ausgestattet.

Detaillierte Statusauswertung

Für die Diagnose bietet der CEM-C40 unterschiedliche Möglichkeiten. Neben einer detaillierten Auswertung über Meldesignale in der Steuerung, verfügt er über 2 x 4 LEDs im Gehäuse, die aus allen Richtungen gut sichtbar sind und alle wichtigen Informationen über den Status des Geräts anzeigen.

Der CEM-C40 erreicht die Kategorie 4 / PL e nach EN ISO 13849-1 und erfüllt die Anforderung der EN ISO 14119 nach einem hochcodierten Sicherheitsschalter. (jv)

(ID:44422208)