Schraube Sichere Verschraubung für den Materialmix

Redakteur: Juliana Pfeiffer

Das VDI Wissensforum veranstaltet am 3. und 4. Juni 2014 in Hannover die 6. Fachtagung "Schraubmontage 2014". Sie thematisiert den Prozess von der Entwicklung bis zur sicheren Produktion in der Verbindungstechnik.

Anbieter zum Thema

Die Fachtagung "Schraubmontage 2014" am 3. und 4. Juni in Hannover fragt nach der geeigneten Verbindungstechnik.
Die Fachtagung "Schraubmontage 2014" am 3. und 4. Juni in Hannover fragt nach der geeigneten Verbindungstechnik.
(Bild: VDI Wissensforum GmbH/Fotolia)

Die Anforderungen an die Verbindungstechnik steigen zunehmend - ob neue Materialmixe im automobilen Leichtbau oder in hochbeanspruchten Windenergieanlagen. Sie muss zuverlässig sein und steht gleichzeitig unter dem Druck der Wirtschaftlichkeit. Aktuelle Erkenntnisse von der Entwicklung bis zur prozesssicheren Produktion diskutieren Experten auf der 6. Fachtagung "Schraubmontage 2014" am 3. und 4. Juni 2014 in Hannover.

Rechtliche Ansprüche an die Sicherheit von Schraubverbindungen

Normen und Richtlinien stellen hohe rechtliche Ansprüche an die Sicherheit von Schraubverbindungen. Welche Konsequenzen entstehen, wenn Verbindungen ausfallen, diskutieren Fachleute am zweiten Tag der Veranstaltung "Schraubmontage". In seinem Plenarvortrag stellt Prof. Dr. Thomas Klindt, Partner bei der Kanzlei Noerr LLP, passend hierzu die anwaltliche Sicht auf Haftungsrisiken dar.

Auswahl der geeigneten Verbindungstechnik gleich zu Beginn

Bereits in der Planungsphase trägt der Entwickler die Verantwortung für die Auswahl der geeigneten Verbindungstechnik. Diese Auswahl wirkt sich unmittelbar auf die zu verwendende Schraubtechnik, die Prozessabsicherung und die Qualitätsüberwachung aus. Zusammenfassend stellt Prof. Dr.-Ing. Carsten Bye von der privaten Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Diepholz den Stand der Technik dar. Technische Herausforderungen und deren Lösungen bei den einzelnen Schritten von der Entwicklung bis zur prozesssicheren Produktion erörtern unter anderem Fachleute von Atlas Copco Tools, Bosch Rexroth, Schatz und Volkswagen.

Anwendertreff und Expo Verbindungstechnik im Leichtbau

Noch etwas in eigener Sache: Die konstruktionspraxis-Akademie veranstaltet am 13. Mai 2014 im Vogel Convention Center in Würzburg den 1. Anwendertreff Verbindungstechnik im Leichtbau mit begleitender Fachausstellung. Unter dem Motto "Moderne Leichtbaukonstruktionen: energieeffizient, ressourcenschonend, nachhaltig, recyclebar" bietet der Kongress einen anwenderbezogenen Grundlagenüberblick über die verschiedenen Werkstoffe und Fügeverfahren im Leichtbau. Zur Anmeldung geht es hier. (jup)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42524235)