Suchen

Getriebe Servotecnica bietet spielarme Planetengetriebe von Reckon

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Servotecnica hat nun auch spielarme Stirnrad-Planetengetriebe des Herstellers Reckon im Sortiment. Diese sollen mit extremer Laufruhe überzeugen. Insgesamt bietet das Unternehmen sechs unterschiedliche Serien des Planetengetriebes an.

Firmen zum Thema

Die Stirnrad-Planetengetriebe von Reckon sind ab sofort bei Servotecnica erhältlich.
Die Stirnrad-Planetengetriebe von Reckon sind ab sofort bei Servotecnica erhältlich.
(Bild: Servotecnica)

Die Stirnrad-Planetengetriebe von Reckon sind dem Hersteller zufolge hochpräzise. Die Planetenträger sind mit Käfigen ausgestattet, sodass die Zahnräder nicht axial verschiebbar oder biegbar sind. Die hohe Steifigkeit sorgt dafür, dass die Zahnräder während der Beschleunigungsphasen gut ausgerichtet bleiben und sich nicht verbiegen können. Deshalb eignen sich die Getriebe für Anwendungen in Förderanlagen, Hochgeschwindigkeits-Delta-Robotern oder schnellen Laserschneid-, Verpackungs- oder Druckmaschinen. Die Stirnrad-Planetengetriebe von Reckon sind ab sofort bei Servotecnica erhältlich.

Für eine übersichtliche Auswahl hat Reckon seine Modelle in sechs unterschiedliche Serien unterteilt: X-treme, Booster und Ultimate sind für Zahnstangen mit hoher Beschleunigung geeignet. Access, Wiser und Lively sind für Standard-Applikationen vorgesehen. Insgesamt bietet das Sortiment viele Baugrößen (von 5 Nm bis 2000 Nm) sowie zahlreiche Übersetzungen.

Reckon stattet alle Stirnradgetriebe mit den kleinstmöglichen Schrägungswinkeln aus. So sollen ein Übersetzungsverhältnis von 2 gewährleistet und die axialen Kräfte auf die Innenelemente reduziert werden.

(ID:45404713)