Suchen

Innotrans 2016 Serviceangebot der Innotrans 2016 nutzen

Mit dem Virtual Market Place, günstigen Konditionen beim Online-Ticket-Kauf, der Innotrans-App und einem Reiseservice will die Innotrans 2016 seine Besucher möglichst gut auf die Weltleitmesse für Verkehrstechnik vorbereiten.

Firmen zum Thema

Das Bild zeigt das Außengelände der Innotrans 2014.
Das Bild zeigt das Außengelände der Innotrans 2014.
(Bild: © Messe Berlin GmbH)

Die Innotrans 2016 gibt Fachbesuchern hilfreiche Services an die Hand, um die Veranstaltungstage auf dem Berliner Messegelände vom 20. bis 23. September optimal zu nutzen. Das Dienstleistungs-Paket reicht von vergünstigten Online-Tickets über umfassende Informationstools rund um Aussteller, Produkte und Neuheiten bis hin zu Unterkünften sowie Freizeitmöglichkeiten nach Messeschluss:

Virtual Market Place

Sich über die Produkte relevanter Businesspartner informieren, sie kontaktieren und Geschäftstreffen terminieren – die Grundlage für diese Vorarbeit bietet der Virtual Market Place. Das Tool soll übersichtlich über den Innotrans-Auftritt sämtlicher Aussteller inklusive Produkt-Portfolio, Hallen- und Standnummer sowie Ansprechpartner informieren.

Online-Ticketshop

Ab sofort und zu deutlich günstigeren Konditionen können sich Fachbesucher die Vorteile der Online-Tickets sichern. Im Online Ticket-Shop können Eintrittskarten bequem von zu Hause aus bestellt und ausgedruckt werden. Dieser Service spart Geld sowie Wartezeiten an den Ticket-Schaltern vor Ort.

Reiseservice

Ein umfangreiches Service-Paket unterstützt Innotrans-Aussteller und Fachbesucher auch in punkto An- und Abreise sowie Unterkunft. Die Deutsche Bahn und Lufthansa bieten Tickets zu besonderen Konditionen an. Agenturen helfen bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft. Mehr Informationen gibt es hier.

Shuttle-Busse

Für schnelle und direkte Wege sorgen speziell eingerichtete Shuttle-Linien. Sie sollen eine einfache An- und Abreise zu den Berliner Messehallen (von den Flughäfen Tegel und Schönefeld) garantieren und wichtige Knotenpunkte innerhalb des Ausstellungsgeländes verbinden (Eingänge Nord, Ost, Süd sowie Gleis- und Freigelände). Hotel- und City Transfers runden das kostenfreie Shuttle-Angebot ab.

Businessfrühstück und Business Lounge

Das kostenfreie Businessfrühstück von 8.00 bis 9.00 Uhr ermöglicht Frühaufstehern den richtigen Start in einen abwechslungsreichen Messetag. Für entspannte Momente zwischendurch bietet die Business Lounge im Marshall Haus ausreichend Raum und Möglichkeiten. Fachbesucher können hier ungestört Gespräche führen, ihre elektronischen Geräte aufladen, an den Computer-Terminals ihre E-Mails abrufen oder mit ihrem eigenen Laptop den kostenfreien W-Lan-Zugang nutzen. Wer nach einem Innotrans-Tag abends noch spontan Lust hat, etwas zu unternehmen, kann sich am Berlin-Nightlife-Counter Tickets für Veranstaltungen in und um Berlin sichern.

Fachpressestände

Einen umfassenden Überblick über die aktuellen Trends und Entwicklungen im globalen Verkehrssektor bieten internationale Fachpressestände. Hier laden Publikationen zum Lesen ein, die sich mit den Themenschwerpunkten Schienenfahrzeuge, Verkehrstechnik, Transport und Logistik befassen.

Neuheitenrundgänge

Über Neuheiten, Innovationen und Weltpremieren der internationalen Bahnbranche können sich Fachbesucher bei den täglich angebotenen Neuheitenrundgängen durch die Segmente Railway Technology, Railway Infrastructure, Public Transport, Interiors und Tunnel Construction sowie das Gleis- und Freigelände informieren. Einen Vorgeschmack auf die Ausstellungs-Highlights liefert der Neuheitenreport, der sich bis zum Messebeginn kontinuierlich erweitert.

Travel Catering & Comfort Services-Tours

Im Ausstellungsbereich Travel Catering & Comfort Services (Segment Interiors) sollen Fachbesucher von der eigens für diesen Bereich konzipierten Themenroute profitieren. Im Mittelpunkt stehen hier passende Produkte und Dienstleistungen für anspruchsvolles Bahncatering und Bordkomfort - präsentiert von zahlreichen internationalen Firmen.

Career Tours

Der globale Bahnsektor wächst seit Jahren – talentierte Nachwuchskräfte werden von den Unternehmen daher kontinuierlich gesucht. Im Rahmen der Innotrans können Studenten aus aller Welt an den „Career Tours“ teilnehmen. Diese Rundgänge führen die Teilnehmer direkt an die Stände ausgesuchter Aussteller, die gezielt Studenten, Berufseinsteiger und Young Professionals ansprechen wollen – eine ideale Chance auch für den Nachwuchs.

Oktoberfestzelt bringt Bayern auf die Innotrans

Genießer der bayerischen Lebensart werden im Oktoberfestzelt direkt unterm Funkturm fündig. Bei traditionellen Speisen wie Weißwurst, Brezeln und Palatschinken können hier Businesstermine und Mittagessen in unkonventioneller Atmosphäre stattfinden.

Speakers‘ Corner

So facettenreich wie die internationale Bahnbranche selbst zeigt sich auch das Programm der Speakers‘ Corner. Fachbesucher erhalten in einstündigen Slots, die die Aussteller frei gestalten können, Einblicke in die verschiedensten Themenbereiche. Das für alle Fachbesucher frei zugängliche Angebot reicht von Firmenpräsentationen über Produktvorstellungen bis hin zu Podiumsdiskussionen und Vorträgen.

Gut informiert mit Website und App

„Gut informiert ist halb studiert“ – diese Redewendung gilt vor allem auch für Aussteller und Fachbesucher – verständlich bei 41 ausgebuchten Messehallen. Die Innotrans-App soll Aussteller und Fachbesucher daher auch unterwegs optimal auf die Innotrans 2016 vorbereiten. Sie verfügt beispielsweise über ein Aussteller- und Produktverzeichnis sowie einen interaktiven 3D-Geländeplan. Außerdem können über die App auch Online-Tickets gekauft werden. (sh)

(ID:44090080)