Suchen

Kunststoff Serienreife Getriebeölwanne aus glasfaserverstärktem Polyamid

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Auf der K 2016 stellten DuPont Performance Materials (DPM) und IBS Filtran eine neue serienreife Ölwanne aus einem glasfaserverstärkten Polyamid vor, die im neuen Neungang-Automatikgetriebe von Daimler zum Einsatz kommt.

Firmen zum Thema

IBS Filtran wählt DuPont Zytel für die Getriebeölwanne im neuen NAG3 Automatikgetriebe von Daimler.
IBS Filtran wählt DuPont Zytel für die Getriebeölwanne im neuen NAG3 Automatikgetriebe von Daimler.
(Bild: maxx-fotografie.de/Dupont)

Die Auslegung und Herstellung der Ölwanne wurde mit dem Polyamid 66 DuPont Zytel (Zytel70G35 HSLRA4) optimiert. Der Ersatz von Metall durch Zytel ermöglicht Kosteneinsparungen und die Verringerung des Gewichts um 1,3 kg gegenüber einer herkömmlichen Metalllösung in Kombination mit einer verbesserten Gestaltungsfreiheit und Funktionsintegration. IBS Filtran entwickelte eine optimale Lösung für die anspruchsvollen Spezifikationen bedingt durch räumliche Einschränkungen bei der Installation, indem beide Kunststoff-Ölfilter vollständig in das Ölwannengehäuse integriert wurden. Die Verwendung dieser thermoplastischen Polyamide birgt zudem erhebliches Potenzial für eine weitere funktionale Integration der Ölwanne in das übrige Getriebe. Zytel vereint Vorteile wie geringen Verzug, einfache Verarbeitung und die Möglichkeit der Laserverschweißung. Es weist bei einem großen Einsatztemperaturbereich eine ausgezeichnete Balance zwischen Steifigkeit und Zähigkeit auf. In Kombination mit einem innovativen Rippendesign hält es kleinen Steinschlägen von bis zu 200 km/h stand. Dank dieser Eigenschaften sowie der Beständigkeit gegenüber Getriebeöl und einer Kriechbeständigkeit bei 150°C eignet sich Zytel optimal für derartige Anwendungen. Darüber hinaus nutzt das Filtersystem die Smart-Media-Technologie von IBS Filtran, bei der unterschiedliche Arten von Filtermedien kombiniert werden. Dadurch wird die Filterleistung auf der Saugseite der Ölpumpe erheblich verbessert und zusätzliche Druckfilter gehören der Vergangenheit an. (qui)

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:44362871)