Exzenterhebel Schnellspannlösung für Alu-Profilsysteme und flache Werkstücke

Redakteur: Jan Vollmuth

Kipp hat das Exzenterhebel-Programm um mehrere Funktionsbaugruppen erweitert. Damit lassen sich Bauteile an Alu-Profilsysteme montieren und flache Werkstücke klemmen.

Anbieter zum Thema

(Bild: Kipp)

Die Exzenterhebel für Alu-Profilsysteme und T-Nuten, die als Schnellspannverschlüsse für verschiedenste Klemmanwendungen dienen, werden mit verstellbaren Gewindehülsen kombiniert. Mit dem Verstellmechanismus lassen sich Spannaufnahmen in unterschiedlichen Höhen realisieren. Kipp bietet vier Varianten mit Innengewindehülse, Außengewinde, Sechskantmutter und Rändelmutter an.

Die Baugruppen mit Halteklammern bzw. Elastomerfedern eignen sich für das Fixieren von Blechen und flachen Werkstücken. Zwischen Halteklammer und Auflageteller lassen sich Klemmstücke bis 8 mm Stärke einrasten, positionieren und spannen. Die Elastomerfeder formt sich an das zu klemmende Teil an und entfaltet dabei ihre Haltekraft. Die Haltekraft kann manuell eingestellt werden.

Neben diesen Neuentwicklungen hat Kipp zwei kleinere Baugrößen in die Familie der Exzenterhebel aufgenommen. Kipp kommt damit dem Wunsch vieler Anwender nach kleineren Spannelementen entgegen. (jv)

(ID:42235887)