Suchen

Verbindungsarmatur Schnellmontagekupplung für Hydrauliksysteme

| Redakteur: Dorothee Quitter

Mit der Serie Wal-Klick hat Walther-Präzision eine effiziente Schnellmontagekupplung entwickelt, die herkömmliche Verschraubungen ersetzt und auf Wunsch mit konfektionierten Schlauchsystemen geliefert werden kann.

Firmen zum Thema

Schnellmontagekupplung Serie WK
Schnellmontagekupplung Serie WK
(Bild: Walther Präzision )

Die Schnellmontagekupplung von Walther-Präzision bietet insbesondere bei Serienfertigung mit höheren Stückzahlen eine Reihe von Vorteilen. Wesentlich ist die Zeitersparnis in Montagelinien, da Hydrauliksysteme und Schläuche dem Montageprozess vorgefüllt zugeführt werden können. Da zudem ohne Werkzeug sogar in schwer zugänglichen oder stark eingeengten Bauräumen montiert werden kann, bietet dieses System seinem Anwender bereits in der Konstruktionsphase entscheidende Vorteile bei Größe und Gewicht des Endproduktes. Die Verbindung erfolgt tropffrei durch absperrende Ventile (Clean-Breaktechnik). So kann auch das Entlüften eines Hydraulik- oder Kühlsystems und damit ein kompletter Prozessschritt entfallen. Ein weiterer Vorteil ist die erhöhte Prozesssicherheit durch eine unverwechselbare Anordnung von Vor- und Rücklauf. Die sichere Verriegelung der Armatur ist klar erkennbar. Derzeit liegen die Hauptanwendungsgebiete in der Fahrzeug- und Kompakthydraulik bei anschlussspezifischen Schlauchnennweiten bis 12 mm und Betriebsdrücken bis 280 bar. Im Maschinen- und Anlagenbau werden die Schnellmontagekupplungen für Schlauchnennweiten bis DN 25 mm eingesetzt. (qui)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43014138)