Suchen

Wearables Schneller vom Prototyp zur Produktion

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Jabil Circuit, Inc., Spezialist für intelligente Produktions- und Entwicklungsservices, hat zusammen mit seinem Tochterunternehmen Clothing+ auf der Wearable Tech Show in Santa Clara, USA, das Peak+-Referenzdesign vorgestellt. Referenzdesign Peak+ für E-Textil-Lösungen mit integriertem Herzfrequenz-Messgerät ermöglicht einen schnelleren Übergang vom Prototypen in die Produktion.

Firmen zum Thema

Jabil und Clothing+ stellen erstes Referenzdesign für Wearables vor.
Jabil und Clothing+ stellen erstes Referenzdesign für Wearables vor.
(Bild: Jabil)

Partner von Jabil und Clothing+ bei der Entwicklung waren Suunto, ein Hersteller von Herzfrequenz-Messgeräten sowie Firstbeat, ein Anbieter von physiologischen Analysen für Sport, Fitness und Wellness. „Textilien mit integriertem Herzfrequenz-Messgerät herzustellen ist eine große Herausforderung, da steckt viel Know-how dahinter. Es hat etwas von einem Puzzlespiel, bei dem verschiedene Hersteller Teile zu einem Gesamtwerk zusammenfügen“, erläutert John Dargan, Senior Vice President bei Jabil. „Peak+ ermöglicht Unternehmen aus den Branchen Fitness, Mode und Gesundheit im Segment der stark wachsenden Wearables einen schnelleren Markteintritt – und damit einen echten Wettbewerbsvorteil.“

Informationen zu den Entwicklungspartnern

  • Clothing+ ist Spezialist für E-Textilien. Die Elektronik wird so unauffällig in die Kleidung integriert, dass für angenehmen Tragekomfort sowie hohe Strapazierfähigkeit gesorgt ist. Clothing+ hat Top-Marken wie Adidas, Garmin, Salomon und Philips dabei unterstützt, als Erste mit intelligenten Textilprodukten auf den Markt zu kommen.
  • Kabellose Transmitter von Suunto übertragen die Herzfrequenz-Messdaten präzise und direkt von dem E-Textil an eine Smartphone-App.
  • Die patentierte Analytik der Herzfrequenz-Messdaten von Firstbeat sorgt wiederum für genaue und gut verwertbare Rückmeldungen, zum Beispiel zu den Auswirkungen sportlicher Aktivitäten, von Stress-Situationen oder auch im Erholungszustand.
  • Mit Hilfe von Jabil können Unternehmen hochwertige Produkte schnell und zuverlässig auf den Markt bringen. Der global tätige Konzern bringt dabei seine Expertise als weltweit führender Spezialist für intelligente Produktions- und Entwicklungsservices ein und ist somit auch für die Entwicklung hocheffizienter Produktionsabläufe ein zuverlässiger Partner.

In das erste Referenzdesign der E-Textil-Branche haben Clothing+, Suunto, Firstbeat und Jabil hohe Investitionen getätigt. So wurde in sehr umfangreichen Tests sichergestellt, dass im Rahmen aller Produktionsschritte die Datenwiedergabe gleichbleibend korrekt erfolgt. (mz)

Bildergalerie

(ID:43844688)