Verbindungsarmatur Schnelladapter für die Pneumatik

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Um die erforderlichen Druckprüfungen von pneumatischen Komponenten während des Produktionsprozesses durchzuführen, hat WEH den Schnelladapter TW05 für Bauteile mit Innengewinde entwickelt.

Firmen zum Thema

Schnelladapter TW05
Schnelladapter TW05
(Bild: WEH)

Das Anschließen und die Druckbeaufschlagung mit 5 bar –12 bar erfolgen in einem Arbeitsgang durch einfaches Betätigen der Schiebehülse. Der Schnellanschluss wird in das Gewinde des Prüflings eingeführt. Durch Betätigung der Schiebehülse spreizen die patentierten WEH- Spannzangen auf und greifen im Gewinde. Der TW05 ist angeschlossen und dichtet ab. Sobald die Schiebehülse ganz nach vorne geschoben wird, erfolgt die Zuführung der Druckluft und der Prüfvorgang kann erfolgen. Pneumatikzylinder, Pneumatikventile, pneumatische Werkzeuge, Luftmotoren, Armaturen, Schwenkantriebe, etc. können somit sekundenschnell angeschlossen und danach auf Dichtigkeit und Funktion geprüft werden. Soll der Prüfvorgang automatisiert erfolgen, ist der Schnelladapter von WEH auch mit einem Steuergehäuse anstelle der Schiebehülse lieferbar. Hier erfolgt die Steuerung über externe Steuer- und Druckleitungen. (qui)

(ID:43020531)