Company Topimage

15.06.2021

Wo werden halogenfreie SABIX® Leitungen eingesetzt?

Elektrische Installationen erweisen sich im Brandfall oft als Brandursache. Außerdem können sie dazu beitragen, dass Brände sich ausbreiten und Brandfolgen verstärken. Innovative halogenfreie Kabel von SAB Bröckskes können dieses Risiko minimieren.

Häufig müssen eingesetzte Kabel neben der Halogenfreiheit auch flammhemmend und selbstverlöschend sein und dürfen nicht zur Brandweiterleitung beitragen. Sie sind in vielen Fällen Pflicht. Darüber hinaus ist häufig eine flexible Anwendung gewünscht. Diese Anforderungen vereinigt SAB Bröckskes mit der SABIX® Reihe.

Halogenfreie Kabel von SAB sind aufgrund der eingesetzten SABIX®-Materialien vollständig recycelbar und können dem Rohstoffkreislauf erneut zugeführt werden. Halogenfreie Leitungen mit FRNC-Außenmantel verhindern bei lokaler Flammeinwirkung eine Brandweiterleitung und sind flammhemmend und selbstverlöschend gemäß VDE, EN und IEC. Sie erfüllen die Rauchdichte gemäß IEC, EN, VDE und BS.

In der Übersicht finden sich ausgewählte halogenfreie Kabel, die häufig in sicherheitsrelevanten Bereichen eingesetzt werden. Darüber hinaus entwickelt SAB Bröckskes auch Sonderlösungen, die für diverse Einsatzgebiete optimiert werden.