Suchen

Wälzlager Rodriguez erweitert Sortiment an DRF/DRN-Axialschrägkugellager

| Redakteur: Lilli Bähr

Einbaufertig, vorgeschmiert und hochpräzise sind die DRF/DRN-Lager laut Rodriguez. Das Sortiment der speziell für Gewindespindeln konzipierten zweireihigen Axialschrägkugellager wird kontinuierlich durch neue Baugrößen erweitert; viele Ausführungen dieser bewährten Schrägkugellager sind sofort lieferbar.

Firmen zum Thema

Das Sortiment der speziell für Gewindespindeln konzipierten zweireihigen DRF/DRN-­Lager wird kontinuierlich durch neue Baugrößen erweitert
Das Sortiment der speziell für Gewindespindeln konzipierten zweireihigen DRF/DRN-­Lager wird kontinuierlich durch neue Baugrößen erweitert
(Bild: Rodriguez)

Die von Rodriguez in Eigenfertigung hergestellten DRF/DRN-Lager sind mittlerweile in einer Vielzahl von Ausführungen und Baugrößen erhältlich: „Wir passen unser Sortiment regelmäßig den Marktbedürfnissen an“, erläutert Jörg Schulden, Geschäftsbereichsleiter bei Rodriguez. „In letzter Zeit haben wir vor allem DRF/DRN-Lager am oberen und unteren Ende der Baugrößen-Skala neu in unser Portfolio aufgenommen.“ Besonders praktisch für die Kunden soll die schnelle Verfügbarkeit der DRF/DRN-Axialschrägkugellager sein: Auf Lager sind die Baugrößen 12-40 sowie einige Sonderabmessungen.

Die vorgespannten Präzisionslager des Typs DRF/DRN mit einem Druckwinkel von 60° nehmen sowohl radiale als auch axiale Kräfte aus beiden Richtungen auf. Durch die Vorspannung sollen sie für hohe Steifigkeit, Rundlauf, präzise Werkzeugpositionierung sowie Wiederholbarkeit sorgen. Die integrierte, reibungsarme Dichtung soll wirkungsvoll Verschmutzungen vom Axialschrägkugellager fernhalten und so eine hohe Betriebssicherheit und lange Gebrauchsdauer sichern. Es stehen sowohl ein reibungsarmes 2RS-Modell als auch eine kontakt-/ berührungslose 2Z-Ausführung zur Verfügung.

Einfache Montage

Die Lager ermöglichen laut Unternhemen eine einfache Montage und die Einstellung der Vorspannung nahezu ohne Montageaufwand. Dies soll die Montagekosten senken und gleichzeitig die Produktivität erhöhen. Verfügbar sind sie mit und ohne Befestigungsbohrungen im Außenring. Bei den Flanschausführungen soll sich ein Einspannen des Außenringes erübrigen. Die Wälzlager des Typs DRF/DRN werden laut Unternehmen vorgeschmiert und einbaufertig ausgeliefert.

Die Axialschrägkugellager kommen zur Lagerung von Kugelgewindetrieben und Trapezgewindetrieben zum Einsatz. Aufgrund ihrer Eigenschaften sollen sie sich für den Einsatz als Festlager eignen. Rodriguez bietet beide Arten der Gewindespindeln sowohl in metrischen als auch in zölligen Abmessungen in allen gängigen Industrienormen an. Kugel- und Trapezgewindetriebe werden von Verstell-, Verfahr- und Klemmeinrichtungen in Produktions- und Werkzeugmaschinen über Roboteranwendungen bis hin zur Medizintechnik oder Halbleiterproduktion quer durch alle industriellen Branchen eingesetzt. (lb)

(ID:45073075)