Registrierungspflichtiger Artikel

Getriebe Robotik-Ideen einfach umsetzen

Quelle: Igus

Mit dem Getriebebaukasten von Igus lassen sich innovative Cobot-Ideen einfach und zugleich kostengünstig realisieren. Das soll Unternehmen den Einstieg in die Robotik erleichtern.

Anbieter zum Thema

Das vollintegrierte Wellgetriebe aus Kunststoff kommt in der neuen Robotergeneration von Igus zum Einsatz: dem Rebel.
Das vollintegrierte Wellgetriebe aus Kunststoff kommt in der neuen Robotergeneration von Igus zum Einsatz: dem Rebel.
(Bild: Igus)

In der Fabrik, auf dem Feld, in der Pflege oder in Restaurants: Kollaborative Leichtbauroboter können dabei helfen, monotone Aufgaben zu automatisieren – und finden daher immer mehr ihren Platz im Alltag. Während Roboter in großen Fabriken längst nicht mehr wegzudenken sind, wagen nun auch immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen den Schritt in die Automatisierung. Doch die Einstiegspreise klassischer Industrieroboter können oftmals das komplette Entwicklungsbudget sprengen und es wäre zusätzliches Personal nötig, das sich um die Programmierung des Roboters kümmert. Kostenpunkte, die viele Unternehmen nicht stemmen können.

Kostengünstig, einfach und trotzdem qualitativ hochwertig muss also die Lösung sein. Diese Herausforderung greift Igus auf: Das Kölner Unternehmen verfolgt das Ziel, die Automatisierung für jede Unternehmensgröße realisierbar zu machen und einen schnellen Return on Invest zu ermöglichen.