Suchen

Webinar Aufzeichnung

Anwendertreff Leichtbau 2017

Richtige Auslegung von Faserverbundbauteilen

Faserverbundwerkstoffe bieten durch ihr Eigenschaftsprofil ein hohes Potential für den Leichtbau im Fahrzeug- und Maschinenbau. Welches zeigte Prof. Dr.-Ing. Joachim Hausmann beim Anwendertreff Leichtbau in Würzburg.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail, Telefon und Fax verwenden.

Anbieter

In erheblich größerem Maße als bei Metallkonstruktionen ist bereits in der Entwicklungsphase von Faserverbundbauteilen die Betrachtung vorgesehener Fertigungsverfahren und Bauweisen für eine vollständige und wirtschaftliche Nutzung der Werkstoffe erforderlich. Bereits früh im Konstruktionsprozess müssen daher die wesentlichen Randbedingungen ermittelt werden. In dem Beitrag wird ein Einblick in das Vorgehen der Bauteilentwicklung mit Verbundwerkstoffen gegeben. Basierend auf den Materialeigenschaften und möglichen Fertigungsverfahren erfolgt zunächst eine Auswahl mit der eine Vorauslegung erfolgen kann. Da durch das Zusammenfügen von Verstärkungsfasern und Kunststoffmatrix der eigentliche Werkstoff erst während der Bauteilfertigung entsteht, ist meistens eine ganzheitliche Betrachtung von Material, Fertigung und Bauweise erforderlich. In manchen Fällen kann auch der Einsatz verfügbarer Halbzeuge sinnvoll sein. Je nach angestrebter Stückzahl und Variantenvielfalt in der Serie kann eine Integral- oder eine Differentialbauweise wirtschaftlicher sein. Anhand eines Konstruktionsbeispiels werden Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten diskutiert und nützliche Tools zur Bewertung vorgestellt.

Anbieter des Webinars

konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht

Max-Planck-Str. 7 -9
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon : +49 (0)931 418-2866
Telefax : +49 (0)931 418-2030

Kontaktformular

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung , die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.