Suchen

Anschlusstechnik Reihenklemmen mit „Smart Push-In“ einfacher und sicherer handhaben

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Wieland Electric bietet seine WTP-Reihenklemmen mit optimierter Push-In-Technologie an. Reduzierte Betätigungskräfte sollen den Anschluss erleichtern und ein integrierter Entriegelungshebel für Sicherheit beim Anschluss sorgen.

Firma zum Thema

Die Reihenklemmen sind für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau sowie für die Energieverteilung in Gebäuden konzipiert.
Die Reihenklemmen sind für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau sowie für die Energieverteilung in Gebäuden konzipiert.
(Bild: Wieland)

Mit dem Smart-Push-In-Anschluss sollen die WTP-Reihenklemmen von Wieland Electric noch einfacher in der Handhabung sein. Reduzierte Betätigungskräfte erleichtern den werkzeuglosen Anschluss und verringern die Installationszeit. Mit dem optimierten Produktportfolio – weniger verschiedene Klemmen bei gleicher Funktionalität – soll sich zudem die Lagerhaltung reduzieren.

Der integrierte Entriegelungshebel soll ein Vertauschen von Leiter- und Schraubendrehereinführung sowie die Berührung spannungsführender Teile verhindern. Erhältlich sind Durchgangs- und Schutzleiterklemmen mit 2, 3 oder 4 Leiteranschlussstellen sowie Etagenklemmen für Anschlussquerschnitte bis 10 mm2.

Die Reihenklemmen sind für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau sowie für die Energieverteilung in Gebäuden konzipiert. Das Planungstool Wieplan Click-2-buy von Wieland soll zusätzlich die Planung, die Konfektionierung und die Bestellung von Reihenklemmen erleichtern. (sh)

(ID:44463485)