Rapid Prototyping Rapid Prototyping macht Motoren fit für die Serie

Redakteur: Karl-Ullrich Höltkemeier

ACTech unterstützt seine Kunden ab sofort umfassend bei der Entwicklung von Gussteilen für den Automobilbau – von der ersten Idee bis zur Serienfertigung. Das Unternehmen reagiert

Anbieter zum Thema

ACTech unterstützt seine Kunden ab sofort umfassend bei der Entwicklung von Gussteilen für den Automobilbau – von der ersten Idee bis zur Serienfertigung. Das Unternehmen reagiert damit auf die steigende Nachfrage von Automobilentwicklern, Zulieferern und OEMs nach All-in-one-Anbietern. Der Rapid Prototyping-Spezialist übernimmt ab sofort nicht nur die Fertigung von hochkomplexen Gussteilen wie Zylinderköpfen, Turboladern und Getrieben, sondern beteiligt sich von Beginn an der Konstruktion und bringt seine Erfahrung aus mehr als 10.000 Projekten ein. ACTech führt zudem die Prüfung und mechanische Bearbeitung der fertigen Rohgussteile durch. Sogar die komplette Produktion von Kleinserien oder die Vormontage zu einbaufertigen Bauteilgruppen übernimmt ACTech für ihre Kunden. Für die Automobilindustrie bietet die Komplettbearbeitung von Gussteilen zahlreiche Vorteile. Schon durch das Co-Design mit den ACTech Ingenieuren am Beginn eines Projekts lassen sich Entwicklungszeit und Entwicklungskosten um ein Vielfaches reduzieren. Gerade mögliche Probleme bei der Materialuntersuchung oder bei der Montage sind allein durch Simulationen oder 3D-CAD-Systeme oft nicht vollständig identifizierbar. Durch Gussteilprototypen, die entwicklungsunterstützend hergestellt werden, erkennt man dagegen bereits im Vorfeld mögliche Fehlerquellen, die ansonsten zu teuren Änderungen in der Serienfertigung führen würden. Durch das Laser-Sintern von Croning-Formstoff etwa stellt ACTech ganz ohne Modelleinrichtung sogar komplexe Sand-Gussformen mit Hinterschnitten für die Prototypen her. Bei diesem Rapid Prototyping-Verfahren ist nur die Sandguss-Form serienfremd hergestellt und nicht der Prototyp selbst: Da Sandguss-Formen auch in der Serienfertigung häufig verwendet werden, verfügen Gussteilprototypen von ACTech nicht nur über seriennahe, sondern nahezu serienidentische Eigenschaften.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:248739)