PLM

PTC-Anwendertreffen stand ganz im Zeichen von Connectivity

Seite: 3/3

Anbieter zum Thema

Innovative Multi-CAD-Technologie

Der zweite Tag der PTC Live Global stand im Zeichen der neuen Creo-Version 3.0, zu deren herausragenden Eigenschaften die Unite Technologie zählt, wie Mike Campbell, Executive Vice President CAD Segment betonte. Sie revolutioniert den Umgang mit Fremddaten, die entweder direkt importiert oder aber im Originalformat geöffnet und zusammen mit nativen Creo-Daten verwendet werden können; diese Option steht allerdings nur für ausgewählte Formate (NX, SolidWorks, Catia) zur Verfügung.

Den Systemzoo vereinheitlichen

PTC adressiert mit der neuen Multi-CAD-Technologie zwei unterschiedliche Anwendungsfälle, nämlich zum einen die Collaboration in Zulieferketten, die mit verschiedenen CAD-Systemen arbeiten, und zum anderen die Konsolidierung heterogener CAD-Landschaften in der eigenen Kundenbasis. Immerhin 40% der PTC-Kunden setzen neben Pro/Engineer bzw. Creo noch andere CAD-Systeme ein, wie Campbell sagte. Mit Creo 3.0 können sie ihren Systemzoo vereinheitlichen, ohne ihre Bestandsdaten auf einen Schlag migrieren zu müssen. (mz)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42985275)