Suchen

CAE-Software Produktdaten nach eCl@ss-Advanced-Standard verwalten

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Amperesoft hat die Version 2018.1 seines Tool-Systems herausgebracht. Mit der verbesserten Technologiebasis können Anwender noch performanter die Massenpflege von Produktdaten im Standard eCl@ss Advanced bewerkstelligen – sowohl Cloud-basiert als auch On-Premise.

Firmen zum Thema

Dank einer verbesserten Technologiebasis können Anwender in der neuen Version des Tool-Systems noch performanter die Massenpflege von Produktdaten im Standard eCl@ss Advanced bewerkstelligen – sowohl Cloud-basiert als auch On-Premise.
Dank einer verbesserten Technologiebasis können Anwender in der neuen Version des Tool-Systems noch performanter die Massenpflege von Produktdaten im Standard eCl@ss Advanced bewerkstelligen – sowohl Cloud-basiert als auch On-Premise.
(Bild: Amperesoft)

Amperesoft bietet für die Verwaltung und Nutzung von standardisierten Produktdaten im Engineering-Prozess mit der Version 2018.1 des Tool-Systems das optimale Lösungsportfolio. Tool-Systems umfasst unter anderem die CAE-Lösung Pro-Plan sowie die Materialdatenbank Matclass umfasst.

Produkte in sekundenschnelle vergleichen

„Weil die Akzeptanz für eCl@ss Advanced steigt und immer mehr Hersteller ihre Produktdaten in diesem Format bereitstellen, wächst auch die zu verwaltende Datenmenge bei den Planern“, erklärt Stefan Mülhens, Geschäftsführer der Amperesoft. Dieser positiven Entwicklung habe man mit der Weiterentwicklung von Matclass Rechnung getragen. Heute könnten Anwender im Vergleich zu früher deutlich größere Datenmengen verwalten, ohne dass darunter die Bedienbarkeit leide. Dies ermöglicht unter anderem den Vergleich verschiedener Produkte in Sekundenschnelle, wodurch kosteneffizienter geplant werden kann. (jup)

SPS IPC Drives 2018: Halle 6, Stand 116

(ID:45587572)