Suchen

Workstation Precision-Workstations feiern Jubiläum

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Zum 20-jährigen Jubiläum der Precision-Workstation-Reihe kündigt Dell neue Geräte an. Dazu zählen die Tower-Workstations Precision 5820, Precision 7820 und Precision 7920 sowie die Precision 7920 Rack-Workstation, die komplett runderneuert wurden. Darüber hinaus bringt das Unternehmen eine Jubiläumsversion der mobilen Workstation Precision 5520 auf den Markt

Firmen zum Thema

Dell feiert den 20. Geburtstag der Precision-Reihe mit einer neuen Workstation-Generation.
Dell feiert den 20. Geburtstag der Precision-Reihe mit einer neuen Workstation-Generation.
(Bild: Dell)

Die drei neuen Tower-Workstations von Dell verpacken leistungsfähige Technologien in ein brandneues und flexibles Gehäuse – darunter neue Xeon-Prozessoren von Intel, Radeon-Pro-Grafikkarten der nächsten Generation und leistungsstarke Nvidia-Quadro-Grafikkarten. Die Tower sind für professionelle Softwareanwendungen zertifiziert und gezielt dafür ausgelegt, hochkomplexe Projekte wie die Entwicklung von Virtual-Reality-Inhalten durchgängig zu unterstützen. Die Dell-eigene Reliable-Memory-Technologie (RMT) verhindert Speicherfehler und der patentierte Dell Precision Optimizer sorgt dafür, dass die Softwareanwendungen das volle Potenzial der Workstation ausschöpfen.

Bildergalerie

Durch ihre flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten können die Tower-Workstations laut Hersteller praktisch jeden Workload bewältigen:

  • Neue Intel Xeon Prozessoren bieten hohe Leistung für anspruchsvolle Anwendungen wie Machine Learning (ML) und Deep Learning (DL) und unterstützen damit das rasant wachsende Gebiet der Künstlichen Intelligenz (KI).
  • Nvidia Quadro GP100 ermöglichen ebenfalls die Entwicklung und Ausführung kognitiver Technologien wie DL- und ML-Anwendungen. Eine weitere Option sind NVIDIA-Pascal-Grafikkarten mit HBM2-Speicher und NVLink-Technologie: Sie bieten die nötige Leistung zur Erzeugung hochkomplexer Designs in CAE- und VR-Umgebungen.
  • Radeon-Pro-SSG-Grafikkarten mit schnellem HBM2-Speicher und 2-TB-On-Board-SSD unterstützen die Echtzeit-Bearbeitung und das Playback von 8K-Videos sowie das Rendern großer Projekte. Die Videobearbeitungssoftware Adobe Premiere Pro und die Compositing- und Animationssoftware Adobe After Effects enthalten derzeit die Vorschauversion einer voll integrierten Radeon-Pro-SSG-API-Lösung, mit der kreative Köpfe viele Grenzen bei Editierung und Playback sprengen können.

Sondermodell anlässlich des Jubiläums

Zum 20. Geburtstag der Precision-Workstations bringt Dell außerdem ein Jubiläumsmodell seiner mobilen Workstation Dell Precision 5520 auf den Markt. Das Sondermodell sei die dünnste, leichteste und kleinste mobile Workstation von Dell und nur für begrenzte Zeit erhältlich. Sein Gehäuse ist aus harteloxiertem Aluminium mit gebürsteter Oberfläche gefertigt, steht erstmals in der Farbe Abyss zur Verfügung und bringt eine Anti-Fingerprint-Beschichtung mit.

Workspace-Lösung Canvas ab 29. August verfügbar

Darüber hinaus gibt Dell bekannt, dass die bereits mit großer Spannung erwartete Workspace-Lösung Dell Canvas ab 29. August 2017 bestellt werden kann. Das Gerät ist gezielt dafür entwickelt, digitale Kreativarbeit auf natürlichere Weise zu unterstützen. Es besteht aus einem 27 Zoll großen QHD-Touchdisplay, das flach auf den Tisch gelegt wird und sich mit vorhandenen PC-Systemen sowie dem aktuellen Windows 10 Creator’s Update betreiben lässt. Zusätzlich zur Fingereingabe kann das Display mit Digitalstift und Totem bedient werden. Der Stift mit 2.048 Druckstufen ermöglicht den Nutzern präzise Zeichnungen, mit dem Totem können sie diverse Menü- und Shortcut-Aktionen ausführen. (mz)

(ID:44857175)