Künstliche Intelligenz

Praxisbeispiel: KI in der Produktion

Bereitgestellt von: konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht

Künstliche Intelligenz

Praxisbeispiel: KI in der Produktion

Die Krones AG setzt in ihren Produktionsanlagen auf künstliche Intelligenz. In diesem Video erfährt man, welchen Nutzen das bringt und vor welchen Herausforderungen es bei der Einführung von KI gibt.

Der Begriff Künstliche Intelligenz beschreibt Systeme, welche das Ziel haben, menschenähnliches Entscheidungsverhalten nachzubilden. Im Vortrag wird vorgestellt, welche mittel- und langfristigen Wertschöpfungssteigerungen sich die Krones AG von der Einführung von Künstlicher Intelligenz in ihren Produktionsanlagen verspricht. Es wird anschließend exemplarisch auf industrietypische Herausforderungen wie die Datenerfassung, Datenqualität und Integration in bestehende Automatisierungsarchitekturen eingegangen. Abschließend wird besprochen, welche konstruktiven Veränderungen für diese zukünftigen intelligenten Produktionsanlagen notwendig sind, um eine wachsende Stückzahl davon weltweit verteilt fertigen zu können.

Aufzeichnung des Vortrags Einsatz von KI in Maschinen und Anlagen für die Lebensmittelindustrie
von Dr. Patrick Glauner | Krones AG auf dem Anwendertreff Maschinenkonstruktion am 21. Mai 2019, Würzburg.

Wir danken Krones AG für die Unterstützung auf dem Anwendertreff Maschinenkonstruktion 2019.

Hinweis: Freigegebene Version der Präsentation passt nicht komplett zu Vortrag - es fehlen einige Folien.
 

Veranstalter des Webinars

konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht

Max-Planck-Str. 7 -9
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)931 418-2866
Telefax: +49 (0)931 418-2030

Datum: