Suchen

Sensor

Praktisch unzerstörbare Kleinstsensoren

| Redakteur: Jan Vollmuth

Die neuen induktiven Ganzmetallsensoren der Baureihe Full Inox Miniature von Contrinex sind die kleinsten vollintegrierten induktiven Sensoren auf dem Markt.

Firmen zum Thema

Die neuen induktiven Ganzmetallsensoren der Baureihe Full Inox Miniature von Contrinex sind die kleinsten voll integrierten induktiven Sensoren auf dem Markt
Die neuen induktiven Ganzmetallsensoren der Baureihe Full Inox Miniature von Contrinex sind die kleinsten voll integrierten induktiven Sensoren auf dem Markt
(Bild: Contrinex)

Die Full Inox Miniature-Sensoren verfügen über eine Temperaturstabilität von -25 °C bis 70 °C und besitzen eine hohe Schaltfrequenz bis 1200 Hz sowie einen großen Schaltabstand von 3 mm.

Das robuste, einteilige Edelstahlgehäuse der Induktivsensoren besitzt die Schutzart IP68 und IP69K. Es ist korrosions- und seewasserbeständig sowie druckfest bis 80 bar. Zusammen mit der vergossenen Elektronik sorgt dieses Gehäuse dauerhaft für eine optimale Zuverlässigkeit in anspruchsvollsten Umgebungen der Robotik, Mikromechanik oder linearen Antriebstechnik – auch unter hoher Belastung.

IO-Link serienmäßig

Mit serienmäßiger IO-Link-Schnittstelle sind die Sensoren für die Anforderungen von Industrie 4.0 bestens ausgerüstet.

Dank ihrer Subminiaturgröße, dem robusten Gehäuse und ihrem großen Schaltabstand eignen sich die Sensoren der Full-Inox-Miniature-Baureihe hervorragend für Anwendungen, die höchste Zuverlässigkeit und Lebensdauer auf kleinstem Raum verlangen. Sie tragen zu einer Reduzierung der Maschinenmasse bei, ohne an mechanischer Festigkeit einzubüßen. Sensorbedingte Ausfallzeiten werden praktisch ausgeschlossen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43835479)