PLM

PLM trifft auf Autodesk-CAD-Serie 2018

| Redakteur: Lilli Bähr

CAD-Daten lassen sich mit dem Produktdaten- und Dokumentenmanagement-System Pro.File verwalten.
Bildergalerie: 1 Bild
CAD-Daten lassen sich mit dem Produktdaten- und Dokumentenmanagement-System Pro.File verwalten. (Bild: Procad)

Der PLM-Anbieter Procad unterstützt nun die Autodesk-CAD-Serie 2018. Das Produktdaten- und Dokumentenmanagement-System Pro.File bietet in der neuen Version 8.7 eine erweiterte Funktionalität seiner Auto-CAD-Integrationen.

Die neue Version 8.7 des Produktdaten- und Dokumentenmanagement-Systems Pro.File bietet umfassende PDM/PLM-Funktionalität für Auto-CAD 2018, Auto-CAD Mechanical 2018, Inventor 2018 sowie Auto-CAD Plant 3D, Auto-CAD P&ID und Autodesk Electrical. Durch die Anpassung auf die neuesten Versionen aus dem Hause Autodesk erweitert Procad die Integration in die Auto-CAD-Serie und will für die betreffenden Kunden professionelles Product- and Document-Lifecycle-Management ermöglichen. Eine einheitliche und unternehmensweite Produktdatenbasis, wie sie Pro.File gewährleisten soll, ist laut Unternehmen die Voraussetzung für die Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau.

Mit den neuen Integrationen für Inventor unterstützt die Version auch die Verbauung von CAD-Modellen aus fremden CAD-Systemen. So soll nicht nur im CAD-System selbst, sondern auch auf Ebene der Produktdatenverwaltung erkannt werden können, wenn CAD-Modelle in Inventor-Baugruppen Fremddaten enthalten.

Mit den aktuellen Freigaben unterstreicht Procad seinen langfristigen Einsatz als Anbieter von PDM/PLM-Lösungen für Auto-CAD- und Inventor-Anwender. Für die Nutzer der angekündigten PDM-Lösung Productstream Professional (PSP) soll Pro.File eine Perspektive für ein zukunftsfähiges Datenmanagement bieten, das alle Anforderungen im Maschinen- und Anlagenbau unterstützt. Als Multi-CAD-Lösung soll das System zusätzlich über Schnittstellen zu allen wichtigen 3D-CAD-Systemen sowie Elektrik-CAD- und Elektronik-CAD-Systemen verfügen. (lb)

Siemens zeigt die digitale Fabrik

PLM Connection 2017

Siemens zeigt die digitale Fabrik

21.11.17 - Ende Oktober trafen sich Siemens-PLM-Anwender zur großen Konferenz in Berlin. Im Mittelpunkt standen Entwicklungen rund um den digitalen Zwilling. lesen

Durchgängige Datenhaltung als Wegbereiter für Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau

Interview

Durchgängige Datenhaltung als Wegbereiter für Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau

09.08.17 - Warum PLM- und PDM-Systeme der Wegbereiter für Digitalisierung im Maschinenbau sind, erklärt Raimund Schlotmann, Geschäftsführer der Procad GmbH & Co. KG, im Interview. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44982629 / CAD-Software)