PFLITSCH GmbH & Co. KG

http://www.pflitsch.de/

01.05.2020

Spitzen-Hygienic Design plus sichere EMV-Technologie vereint in einer Kabelverschraubungen

In anspruchsvolle Anwendungen, in denen Design und Sicherheit eine große Rolle spielen, überzeugt die PFLITSCH-Kabelverschraubung blueglobe TRI CLEAN Plus im modernen Technologie-Umfeld. Diese hochwertige Edelstahl-Kabelverschraubung ist entwickelt unter aktuellen Hygienic Design- und EMV-Vorschriften, erreicht höchste Dämpfungswerte bis Cat. 7A und ist ausgezeichnet mit dem iF product design award. Damit bietet PFLITSCH eine Lösung, die heute schon die Anforderungen von morgen erfüllt.

Hochwertige EMV-Kabelverschraubungen von PFLITSCH sorgen von Anfang an für eine zuverlässige, lückenlose Abschirmung rund um die Kabeleinführung. Bei der blueglobe TRI CLEAN Plus kommt zur EMV-Sicherheit der Aspekte des Hygienic Designs hinzu. Denn diese Baureihe aus Edelstahl 1.4404/AISI 316L verfügt über eine formschöne, sehr glatte Oberfläche (Rauheit Ra < 0,8 μm) sowie über gerundete, kantenfreie Übergänge zu den Schlüsselflächen. Die blueglobe TRI CLEAN Plus baut dabei sehr kompakt und niedrig, auch weil sie auf Block geschraubt wird, sich also passgenau an die Gehäuseoberfläche anschmiegt, ohne offene Gewindegänge. Technische Features sind die hohen Schutzarten IP 68 und IP 69, die PFLITSCH-typische kabelschonende Abdichtung durch den großen Dichteinsatz und die überdurchschnittlich hohe Zugentlastung, die ein Herausrutschen des Kabels aus der Kabelverschraubung verhindert. Für Dichteinsätze und Dichtscheiben verwendet PFLITSCH Kunststoffe entsprechend der FDA 21 CFR §177.2600, die nach der EU-Verordnung 10/2011 für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet sind.

Montagefreundlich und sicher zugleich

Dank ihrer patentierten TRI-Feder lässt sich die blueglobe TRI CLEAN Plus prozesssicher und doch einfach montieren. Denn der Kabelmantel braucht lediglich an der Kontaktstelle entfernt zu werden. Ist das Kabel durch die TRI-Verschraubung geschoben, legt sich die Triangelfeder sicher um das Schirmgeflecht. Das sorgt für mehr Kontaktsicherheit, weil PFLITSCH die Schirmung mechanisch von der Abdichtung trennt.

Durch die Bauform der TRI-Feder ist ein Verhaken im Schirmgeflecht sowohl bei der Montage als auch bei der Demontage ausgeschlossen. Ihre Geometrie sorgt gleichzeitig für eine großflächige, niederohmige und langlebige 360°-Kontaktierung zum Kabelschirm. Dies gilt sogar für unrunde als auch für außermittig liegende Leitungen.

Höchste HF-Dämpfungswerte

Da der Kabelschirm nicht aufweitet und erst an der Kontaktstelle im Schaltschrank-Gehäuse aufgelegt wird, erreichen diese EMV-Kabelverschraubungen mit über 80 dB bei 100 MHz und mit 65 dB bei 1.000 MHz überdurchschnittliche Dämpfungswerte. Daher ist die TRI-Kabelverschraubung für Anwendungen bis Cat. 7A zugelassen. Neben der HF-Dämpfung ist die Stromtragfähigkeit ein wichtiges Kriterium bei einer EMV-Kabelverschraubung – also die Fähigkeit eines Bauteils einen bestimmten Dauerstrom zu führen. Auch hier überzeugt die blueglobe TRI, die in Tests eine höhere Stromtragfähigkeit als das geschirmte Kabel erreicht.

Die blueglobe TRI CLEAN Plus gibt es in den Größen M12 bis M40 für Kabel mit Durchmesser von 5,0 mm bis 29,0 mm. Die Kabelverschraubungen erreichen die hohen Schutzklassen IP 68 (bis 15 bar) bzw. IP 69, Type 4X. Sie sind standardmäßig zugelassen für den Temperaturbereich -40°C bis +85°C, aber auch als HT-Variante verfügbar mit -55°C bis +180°C.