Schaltschrank-Kühlgeräte Peltier-Kühlgeräte mit integriertem Netzteil

Redakteur: Rebecca Näther

Die aktuellen PK-Schaltschrank-Kühlgeräte von Elmeko mit Peltier-Technik sind platzsparend montierbar und mobil einsetzbar, da sie ohne flüssiges Kältemittel arbeiten. Es gibt sie mit Kühlleistungen von 30 bis 300 W zur Kühlung von kleinen Schaltschränken, Bediengehäusen und Steuerpulten. Durch Umpolung werden sie zu Heizungen, um die Kondensatbildung zu verhindern und Elektronik auf Temperatur zu halten.

Anbieter zum Thema

Das kompakte Kühlgerät PK 300 PS funktioniert nach der Peltiertechnik lageunabhängig, energiesparend und wartungsarm.
Das kompakte Kühlgerät PK 300 PS funktioniert nach der Peltiertechnik lageunabhängig, energiesparend und wartungsarm.
(Bild: Elmeko)

Neu ist der Typ PK 300 PS, der über ein integriertes Netzteil verfügt, das im eingebauten Zustand des Gerätes außerhalb des Schaltschrankes liegt. Dadurch wird der Wärmeeintrag des Netzteils in den zu kühlenden Bereich verhindert.

Verschiedene Temperaturregler

Das Kühlgerät mit einer Kühlleistung von 280 W arbeitet an 100 bis 240 VAC bei Umgebungstemperaturen von -20 °C bis 60 °C. Verschiedene Temperaturregler stehen für unterschiedliche Anforderungen zur Verfügung.

Kühlgeräte im Edelstahlgehäuse

Untergebracht sind die Geräte in einem robusten Edelstahlgehäuse mit Schutzarten bis IP 65. Die Betriebsdauer mit 60.000 h ist bei den Peltier-Kühlgeräten der Firma Standard. Angeschlossen wird das Produkt über Anschlussklemmen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45147650)