Suchen

Composites Partnerschaft zur Auslegung von Flugzeughalterungen

| Redakteur: Dorothee Quitter

Um Gewichts- und Kosteneinsparungen in der Luftverkehrsbranche zu erzielen, arbeiten SFS intec und TxV Aero Composites gemeinsam an der Neuentwicklung einer Halterung für Gepäckablagen in Flugzeugen. Die Hochleistungskomponenten auf PAEK-Polymerbasis lassen sich effizienter als herkömmliche Duroplast-Alternativen herstellen.

Firmen zum Thema

Aus thermoplastischem PAEK-Hochleistungscomposite neu gestaltete Halterung für Gepäckablagen in Flugzeugen.
Aus thermoplastischem PAEK-Hochleistungscomposite neu gestaltete Halterung für Gepäckablagen in Flugzeugen.
(Bild: TxV Aero Composites)

Ursprünglich aus Aluminium gefertigt, besteht die neue Halterung aus Victrex AE 250 Composites, die mit Victrex PEEK (Polyetheretherketon) umspritzt wurden. SFS qualifiziert das Hybridspritzguss-Compositebauteil von TxV für den Einsatz in Verkehrsflugzeugen. Victrex AE 250 Composites basieren auf der PAEK-Familie (Polyaryletherketon) von Hochleistungspolymeren und wurden gezielt für die Verarbeitung bei niedrigeren Temperaturen entwickelt. Dies erlaubt ein neuartiges Hybridspritzgussverfahren, um die Festigkeit von endlosfaserverstärkten Thermoplasten mit der Designflexibilität und bewährten Leistung von Victrex-PEEK-Spritzgusspolymeren (Polyetheretherketone) zu kombinieren – in diesem Fall mit Victrex PEEK 150CA30.

Die Verfahrens- und Leistungsvorteile von thermoplastischen PAEK-Composites in Verbindung mit modernster automatisierter Fertigung versetzen TxV in die Lage, die Herausforderungen der Branche bezüglich Kosten und Gewicht zu meistern. Fertige Verbundbauteile und komplett umspritzte Hybridbauteile und -baugruppen werden in kontinuierlichen Fertigungsprozessen hergestellt – mit Zykluszeiten von Minuten im Vergleich zu Stunden bei duroplastischen Alternativen. Diese innovativen Produkte ermöglichen eine Gewichtsersparnis von bis zu 60 % gegenüber herkömmlichen Metalllösungen.

TxV Aero Composites entstand Anfang 2017 als Joint Venture zwischen Victrex plc, einem führenden Anbieter von Lösungen, basierend auf PAEK- und PEEK-Hochleistungspolymeren, und der Tri-Mack Plastics Manufacturing Corporation. (qui)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45804490)