Suchen

Lineartechnik Optimierte Kugelgewindetriebe dank neuer Flansch-Einzelmuttern

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Hiwin hat die Flansch-Einzelmuttern der Serie DEB grundlegend überarbeitet. Mit der neuen DEB-N-Serie, deren zentrales Merkmal eine neuartige Kugelführung ist, sollen die Kugelgewindetriebe länger und mit doppelter Geschwindigkeit laufen.

Firmen zum Thema

Hiwin zufolge positioniert ein Kugelgewindetrieb mit den neuen Flansch-Einzelmuttern bis zu 100 % länger im Vergleich zur Vorgängergeneration.
Hiwin zufolge positioniert ein Kugelgewindetrieb mit den neuen Flansch-Einzelmuttern bis zu 100 % länger im Vergleich zur Vorgängergeneration.
(Bild: Hiwin)

Linearbewegungen mit Kugelgewindetrieben sollen sich mit den neuen Flansch-Einzelmuttern der Serie DEB-N von Hiwin schneller und dynamischer gestalten lassen. Zentrales Merkmal der DEB-N-Produktfamilie ist eine neuartige Kugelführung, bei der die Last auf eine größere Kugelanzahl verteilt wird. Damit steigt die Belastbarkeit bzw. die Lebensdauer des Kugelgewindetriebs. Laut Hersteller positioniert ein Kugelgewindetrieb mit diesen neuen Flansch-Einzelmuttern bis zu 100 % länger im Vergleich zur Vorgängergeneration, und das bei unveränderten Außengeometrien. Gleichzeitig konnten die Hiwin-Ingenieure mit der neuen Kugelführung das Laufverhalten verbessern, wodurch die Mutter leiser läuft und sich die zulässige Maximalgeschwindigkeit erhöht.

Kugelgewindetriebe mit austauschbaren Abstreifern

Aufgrund austauschbarer Abstreifer können Konstrukteure die Kugelgewindetriebe individuell an die Umgebungsbedingungen ihrer Applikation anpassen. Zum Standard-Lieferumfang gehören Abstreifer aus NBR. Das Material besitzt eine hohe Beständigkeit gegenüber Ölen, Fetten sowie Kohlenwasserstoffen und zeichnet sich durch einen geringen Abrieb mit einer hohen Lebensdauer aus. Alternativ stehen Filzabstreifer oder zusätzliche Fingerabstreifer zur Verfügung.

Damit sind die DEB-N-Muttern universell einsetzbar und eignen sich unter anderem für Förder- und Positionieraufgaben im Anlagen- und Maschinenbau, in Transport- und Logistiksystemen sowie besonders für Anwendungen, die hohe Anforderungen an die Präzision, Dynamik und Zuverlässigkeit der linearen Bewegung stellen.

Kugelgewindetriebe mit den neuen Flansch-Einzelmuttern sind ab sofort bei Hiwin erhältlich, auf Wunsch inklusive Endenbearbeitung und passenden Lagereinheiten.

Motek 2018: Halle 8, Stand 8405

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45498616)