Systemsimulation Online-Simulator macht Systemsimulation erlebbar

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Mit Hilfe eines neuen Online-Demonstrators auf der Tecosim-Webpage können interessierte Ingenieure die Systemsimulation einfach am Beispiel eines Fahrersitzes ausprobieren.

Firmen zum Thema

Die Systemsimulation gewinnt in der modernen Fahrzeugentwicklung mit der steigenden Komplexität an Bedeutung.
Die Systemsimulation gewinnt in der modernen Fahrzeugentwicklung mit der steigenden Komplexität an Bedeutung.
(Bild: Tecosim/Dirk Baumbach Fotografie)

Die Systemsimulation gewinnt in der modernen Fahrzeugentwicklung mit der steigenden Komplexität an Bedeutung. Immer mehr Teilsysteme agieren untereinander und fügen sich zu einem Gesamtsystem zusammen. Der Ausfall oder die Störung eines dieser Teilbereiche hat unmittelbare Auswirkungen auf das große Ganze. Diesem Umstand durch Simulation entgegenzuwirken und eine robuste Systemantwort zu bekommen, ist primäres Ziel der Systemsimulation.

Einflüsse verschiedener Parameter schnell verstehen

Tecosim hat sich auf die 1D-Simulation für die Automobilindustrie spezialisiert und hier bereits eine Reihe von Projekten in der Simulation der Fahrleistung, Verbrauch, Wärmemanagement sowie der Abgasbehandlung und weiteren Anwendungsfeldern für Kraftfahrzeug-Hersteller realisiert. Der neue einfach zu bedienende Online-Demonstrator wurde gemeinsam von Tecosim und dem Softwareunternehmen Maplesoft entwickelt. Mit der interaktiven Anwendung lassen sich unter anderem die Einflüsse verschiedener Parameter auf die Qualität des Dämpfungskomforts schneller und besser verstehen. Viele Berechnungsparameter wie das Gewicht des Fahrers oder des Sitzes, die Federkonstante sowie die Art der Dämpfung können einzeln verändert werden. (mz)

Sie finden den Online-Demonstrator unter: http://www.tecosim.com/de/leistungen/systemsimulation/online-demonstrator/

(ID:44037050)