Ohne Lüfter bis 2,5 A

Mikroschrittendstufe für kleinere Designs mit mehr Leistung

31.07.2006 | Redakteur: Gerd Kucera

Auswahl leicht gemacht: Das Online-Tool berechnet den optimalen Motor und schlägt Beispiele vor
Auswahl leicht gemacht: Das Online-Tool berechnet den optimalen Motor und schlägt Beispiele vor

Für Anwendungen wie Positionieraufgaben der Lasertechnik, Medizingeräten, Bürosystemen oder in der Klimatechnik, in denen exaktes Positionieren und Wiederholungsgenauigkeit wichtige Kriterien sind, hat Nanotec Electronic die Mikroschritt-Leistungsendstufe SMC11 mit einem Phasenstrombereich bis 2,5 A entwickelt. Ein Online-Tool hilft bei der Auswahl des optimalen Motors.

Die Mikroschritt-Steuereinheit SMC11 ist eine gelungene Weiterentwicklung der Motor-Steuerungsserie von Nanotec in Hinsicht auf ein kleineres Design, höhere Ausgangsleistung und geringere Kosten. Mit ihrer Abmessung von 36 mm x 36 mm kann die Steuerplatine SMC11 sogar direkt auf die Motorrückseite montiert werden, passende Bohrlöcher sind bereits vorhanden. Für die Hutschienen- und Wandmontage gibt es die Variante SMC11G im Aluminiumgehäuse (43 mm x 43 mm x 23 mm). Selbst bei Phasenströmen von 2,5 A wird hier kein Lüfter benötigt, was sich positiv auf die Lebensdauer der Platine auswirkt.

Verdrahtet und angesteuert wird die Neuvorstellung einfach über zwei vorkonfektionierte JST-Steckverbinder. Während der Mikroschritt (Vollschritt bis Sechzehntelschritt) über Lötbrücken konfigurierbar ist und eine bessere Auflösung und Laufruhe bietet, lässt sich die individuelle Stromeinstellung bequem über das Potenziometer regeln.

Bei einer Spannung von 8 bis 35 V erreicht die SMC11-Leistungsendstufe bei Dauerbetrieb einen Strom bis zu 1,4 A. Die SMC11G ist durch die besseren Kühlverhältnisse für Phasenströme bis zu 2,5 A geeignet. Bei Motorstillstand kann der Strom über einen externen Eingang oder automatisch auf 40% abgesenkt werden und ermöglicht dadurch eine wesentlich geringere Verlustleistung bzw. Wärmeentwicklung von Motor und Steuerung.

Die richtige Wahl treffen

Um nun auch aus dem vielfältigen Sortiment die für die eigene Antriebsanforderung passende Motorausführung einfach per Mausklick zu konfigurieren, hat Nanotc einen sogenannten Motor-Assistenten online bereitgestellt.

Im ersten Schritt kann der Anwender auf der Suche nach dem passenden Schrittmotor die Auswahl durch Angabe des Drehzahl- und Drehmomentbereichs, der möglichen Flanschgrößen, Getriebe und Getriebeuntersetzung einschränken. Sofort erhält er eine tabellarische Übersicht der in Frage kommenden Motoren bzw. Motorserien.

Im zweiten Schritt wird durch Anklicken von weiteren einschränkenden elektrischen und mechanischen Merkmalen (Baugröße, Steuerung, Betriebsspannung, Phasenstrom, Ansteuerung) eine überschaubare Anzahl an Antrieben herausgefiltert.

Den Abschluss bildet die Kennliniengrafik: Hier werden bis zu 25 Motor-Kennlinien in einer einfachen Grafik zusammengefasst und mehrfarbig dargestellt. Auf einen Blick ist erkennbar, in welchem Bereich der jeweilige Motor am leistungsstärksten ist. Ein Fadenkreuz, definiert durch die vom Kunden gewünschte Drehzahl und Kraftgrößen, unterschneidet die Motorkennlinienkurven und lässt den idealsten Motor eindeutig bestimmen.

Zudem fasst eine Tabelle die wichtigsten Eigenschaften noch einmal zusammen. Auch Preise mit hinterlegter Mengenstaffel sind in der Tabelle enthalten, ebenfalls ein wichtiges Entscheidungskriterium für Konstrukteure und Ingenieure. Geliefert wird innerhalb von zwei Wochen.

Nanotec Electronic

Tel. +49(0)89 90068633

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 179622 / Antriebstechnik)